A Travellerspoint blog

FERNWEH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

sunny 3 °C

soo ich dachte ich hab mal kurz Zeit und schreibe mal wieder was, nachdem ich dauernd Anfragen bekomme, wo denn mein nächster Eintrag bleibt:)

Ich hab Leuten nie geglaubt, wenn sie meinten, dass der reverse cultureshock noch schlimmer sein soll, als der erste, den man am Anfang von so einem Auslandsjahr hat. Vielleicht ist es auch nur so, dass ich mich nicht mehr richtig an den ersten Kulturschock erinnern kann aber es stimmt..jetzt ist es viel viel schlimmer.

Es war erst Halloween...ja Halloween in Chemnitz...nix. garnix. Dann seh ich die Fotos von Halloween von meinen Freunden aus den USA und naja...da sind schon wieder die ersten Tränen da. Am 22.11 ist Thanksgiving. Letztes Jahr war ich zu Thanksgiving in Portland/Oregon und es war wunderschön. Und dieses Jahr...kein Thanksgiving at all. :( Ist irgendwie schon alles doof.

Bald ist Weihnachten...und es wird hier nicht mal annähernd so schön aussehen wie in Seattle zu Weihnachten, da dort viel mehr geschmückt wird usw....

Also zusammenfassend: ICH WILL WIEDER ZURÜCK! Auch wenn es nur für ein paar Tage ist aber es fehlt mir. Ich kann mich genau daran erinnern, wie alles aussieht, wo ich einkaufen war, wo ich mit meinen Freunden war, wo wir uns den SOnnernuntergang angeschaut haben oder bei Starbucks uns Dienstags getroffen haben usw usf und ich vermisse meine Gastfamilie. Und ich bin jetzt schon seit ca 3 Monaten wieder in Deutschland und naja Fernweh ist schrecklich.

Eine Freundin hat mir gesagt, bei ihr ging es erst nach 3 oder 4 Jahren weg, das Fernweh.
Ich vermiss die Freundlichkeit der Menschen..Fake hin oder her. Wenn man hier in einem Fahrstuhl steht mit 3 anderen Personen schauen alle nur beschämt auf den Fußboden, bloß den Blickkontakt vermeiden. Kein Hallo, kein garnix. In den Staaten sagt man sich mindestens Hallo oder macht ein bisschen Small talk was tausendmal netter ist, als hier den Blickkontakt gänzlich zu vermeiden.

Ich bin letztens irgendwo in Chemnitz langgelaufen und ein älterer Mann kam mir entgegen und aus lauter gewohnheit, weil sich unsere Blicke durch Zufall getroffen haben, hab ich Hallo gesagt und was ist...der Typ guckt mich an, als ob ich nicht richtig ticke oder als ob ich jetzt irgendwas von ihm wollen würde. Bin schnell weitergelaufen und hab seitdem niemanden mehr einfach so Hallo gesagt. Aber es ist irgendwie einfach ungewohnt....
Und ich kann mich nicht daran gewöhnen.

Naja nun mal zu was aktuellem..Uni macht Spaß. Ich denke ich hab mich richtig entschieden für Anglistik/Amerikanistik. Das meiste ist auf englisch und das ist auch gut so. Wenn ich jetzt nicht mal annähernd irgendwas auf englisch um mich rum hätte, wär das Fernweh noch viel schlimmer.

Nächste Woche Mittwoch hab ich Mid term exame. Mal schauen wie es läuft.

Ich werde auch bald die restlichen Bilder hochladen, die noch ausstehen.

Also bis bald

Jeanie

Posted by Pinky 03:18 Archived in Germany

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

hey jeanie,

ich kann mir die gefuehle, die du im moment hast echt gut vorstellen! ich bin zwar noch hier, aber wenn ich daran denke, dass ich das hier auch alles aufgeben muss, wirds mir echt flau im magen! will meine family, meine freunde und die ganze atmosphaere hier nicht aufgeben!
werd an thanksgiving ganz fest an dich denken!!!

kopf hoch und weiterhin viel spass beim studieren!

lg aus colorado, kathi :)

by Bienchen

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint