A Travellerspoint blog

Happy Nikolaus!!!!!!!!!!!

Sooo ich sitz gerad in meinem 14m² Wohnheimzimmer, weihnachtlich ausgestattet mit einer Lichterkette und einer Kerze und einem Snowglobe und hab mal seit Ewigkeiten mein Facebook nachgeschaut und dachte mir so, der alten Zeiten Willen, gibt es ein Tagebucheintrag. Nun bin ich seit gut 2 1/2 Monaten in Deutschland und es ist irgendwie immernoch merkwürdig. Mentalität der Menschen, Weihnachtsdeko, Fernsehprogramm usw usf.
EIn bisschen hilft es ja, dass viele Vorlesungen in der Uni auf englisch sind und ich auch englisch reden und schreiben kann. Dennoch ist es schwer.

Ich schaff es nicht mal mehr mir Tagebücher von Freundinnen aus den USA durchzulesen, die noch in den Staaten sind, da ich dabei einfachnur verdammt traurig werde. Aber naja ich hatte meine 13 Monate und es ist vorbei.

Irgendjemand sagte mal "Nichts ist enttäuschender als ein erfüllter Traum!" und der oder diejenige hatte Recht. *snief*

Ich freu mich auf einen Tag vor Weihnachten, da ich dann Bre treffe in Berlin, mit der ich letztes Jahr in Portland/Oregon Thanksgiving gefeiert hab und nun lebt sie in England und kommt bald mal zu Besuch nach Berlin.

Mitlerweile denke ich darüber nach, in den Semesterferien evtl ein Praktikum in GB zu machen oder evtl sogar als Aupair für 1 Monat nach England zu gehen. Es ist nicht so teuer, da nicht so weit weg. Es ist ein englischsprachiges Land, es gibt dort Victorias Secret und es ist wieder das Gefühl an einem völlig neuen Ort (wenn es London wird, ist es nicht ganz so neu) zu sein und dort zu "leben" und nicht nur als Tourist ein paar Tage, die Touristenspots abzuklappern.

Hach ja...

Ich werd bald bei FlickR meine letzten Fotos von der Suntrek hochladen und dann ist mein Aupairjahr ja irgendwie offiziell wirklich zu ende:(

Meine Gastmama hat mir vor ein paar Tagen eine Nachricht bei MySpace geschickt, dass Gabe gesagt hätte "I miss Jeanie" und dazu hat sie mir ein Bild von ihm geschickt. Sooooo süß. Er fehlt mir ziemlich doll. DIeses kleine Knautsche gesicht. Und als ich vor ein paar Tagen im Kaufhof einkaufen war und die ganzen Mütter mit ihren kleinen Kindern gesehen hab, musste ich daran denken, wie ich Händchen halten mit Gabe durch die große weite Welt gestiefelt bin und schon wurde ich wieder traurig. Aber immerhin weiß ich, dass er mich bis jetzt noch nicht vergessen hat.

Um mein Fernweh zu überbrücken, schau ich mir alle TV Serien auf Englisch an, schau ab und zu auf der Seattle King5 News Homepage vorbei und guck mir meine Fotos an.

Ich mag wieder zurück! :(

Posted by Pinky 11:26 Archived in Germany

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint