A Travellerspoint blog

By this Author: Pinky

Frankreich Blog

September 2009 - Januar 2010

semi-overcast 12 °C

klick:

www.jeanieinfrankreich.travellerspoint.com

Viele Fotos, alle Updates von meinem Auslandsemester in Frankreich

Posted by Pinky 03:41 Archived in France Tagged living_abroad Comments (0)

New York City - late travel journal

March 2009

Ach ja, hätt ich fast vergessen:) Hehe ich war dieses Jahr in New York. Das erste Mal wieder seit 2006. War schon cool, war an vielen Plätzen die ich schon kannte und viele die neu für mich waren.
War 7 Tage mit meinem Bruder da. Wir waren fast täglich im Central Park, da unser Hotel sehr nah war (Upper Westside) und wir immer durch den Central Park nach Downtown gelaufen sind. Sind einen tag auch mal Metro gefahren, aber ansonsten immer gelaufen.

Zum Glück hat mein Freund mir so ein kleines schwarzes New York Büchlein für eigene Notizen geschenkt, sonst könnt ich jetzt nicht mehr aufschreiben, was wir jeden Tag gesehen haben. Also here we go:

Am Montag, den 23.03.09
sind wir von Berlin Tegel über Amsterdam nach New York (JFK) geflogen. Mit einem yellow cab gings dann nach Manhattan. Schon auf dem Weg im taxi vom Flughafen nach Manhatten hab ich mich total wohl gefühlt und wollte einfach nur auf der Stelle dort bleiben und niiiiiieeee wieder nach Deutschland zurück. Guess, that didn't work out so well;) hehe. Jedenfalls sind wir dann irgendwann in unserem Broadway Hostel/Hotel angekommen. Wie der Name schon sagt, direkt am Broadway gelegen, 2 Blocks vom Hudson River entfernt und 4 Blocks vom Central Park. Das Hostel war bunt, gepflegt, überfüllt mit Leuten aus allen möglichen Nationen. Wir hatten im 7. Stock ein Doppelzimmer, blau und rot gestrichen, mit eigenem Bad. Flatscreen inlusive;-) Hab als erstes mal die TV Channels gecheckt und hab mich über Curious George, Oprah, Ellen DeGeneres und Regis&Kelly gefreut. Leider konnte man unser Fenster nicht öffnen und die Heizung war an. Was aber ok war, denn draußen war es kaaalt. Abends waren wir 1 Block weiter im Metro Diner essen. Original amerikanischen Burger.

Dienstag, 24.04.09
- Central Park (mein absoluter Lieblingspark - mit dem in Weimar)
- Rockefeller Center (Leute sind Schlittschuhe gelaufen, laute Musik, einfach toll)
- Emprie State Building (hab es 2006 nicht geschafft, es zu besichtigen aber diesmal hat es geklappt, rauf aufs Dach des ESB. War total atemberaubend, der Blick)

DSCN1143.jpg DSCN1134.jpg

-Victorias Secret (ENDLICH ;), Sweatpants, Shirts, Underwear....)
-Abercrombie & Fitch (it smells soooo good . Am Eingang, halb nackte, knackige Männer und es riecht einfach so lecker (hab meinem Freund gleich mal as FIERCE Perfum gekauft, yammy)
-Julliard School of Dance (dort wo Centerstage gespielt hat)
-Times Square (bei Tag, auch total aufregend und viel los und war ganz anders gewesen, wie in meiner Erinnerung von damals)
-Public Library (wo Carry aus SATC heiraten wollte). Echt wunderschöne Bibliothek...hätt ich Stunden bleiben können
- Museum of Natural History (vorne mit T. Roosevelt, war leider nicht drinnen gewesen, aber von außen ein wunderschönes Gebäude)
-St. Patricks Cathedral (eindrucksvolle Kirche, zwischen Woklenkratzern)
-Macy's (a must)
-Juicy Couture (wahnsinnig teuer)
-Barnes & Noble (mein absoluter favourite bookstore, hab ich soooo vermisst. Hab auch gleich ein Buch gekauft. "Firefly lane" by Kristin Hannah, das spielt in Seattle und auf Bainbridge Island ;-) )

Mittwoch, 25.03.09
Wir sind heut mit der Subway zum Battery Park gefahren (Station: Staten Island Ferry), an die südliche Spitze Manhattens. Dort waren im Battery Park, haben uns ein Army memorial angeschaut und natürlich konnt ich mir endlich die Freiheitsstatue bei Tageslicht anschauen. Ganz schön klein hehe. Sind leider nicht mit der Fähre hingefahren, denn wir hatten nochviel mehr zu erkunden. Sind danach zum Seaport (Pier 7) gelaufen....genau der, wo ich mein allerersten Bild aus den USA für meinen Blog gemacht hab...mit der Brooklyn Bridge im Hintergrund.

IMGP1634.jpg
Gleiche Location und viele viele Fotos:) Paul, mein Bruder und ich haben denn dort was gegessen (Teriyaki-yammy), ich war ein wenig shoppen bei Victorias Secret und Bath&Body Works und dann lagen wir in der SOnne in den Liegenstühlen auf dem Deck und haben den Blick auf Brooklyn genossen und eine kleine Verschnaufpause gemacht. Weiter gings, an der City Hall vorbei zur Pace University und weiter zum "World Trade Center" / Ground Zero. Es wird momentan dort gebaut. Wir sind ins World Financiel Center rein und haben uns durch die riesen Glasfenster den Ground Zero angeschaut.

IMGP1652.jpg IMGP1654.jpg

Irgendwann sind wir auch im Wintergarden gelandet...genau der Ort, wo ich 2006 mir den Ground Zero angeschaut habe, wo es noch nicht mal ansatzweise nach Baustelle aussah. Auf dem Weg am Ground Zero vorbei, hab ich auch mein einziges Obamaposte rgesehen...soviel zum Obama spirit...na die Wahl war ja auch schon eine Weile vorbei. Vorher waren wir noch im Outletstore Century21...crazy overcrowded, but cheap. Aber ich habe nichts gekauft, zwischendurch Paul verloren im Getümmel, aber zum Glück hatten wir ja ein Handy und haben uns wieder gefunden. Blackberry sei dank:)
Später waren wir in Soho, im Ugg store (hab mir Pflegemittel für meine Uggboots gekauft)und im Applestore. Ich wollte eigentlich zu Hollister, musste dann aber feststellen, dass es in Manhatten keinen Hollister gibt..nur A&F und die gehören ja zusammen..dennoch schade.
Später sind wir durch den Meatpacking District nach Hause gelaufen (Whitney aus The City lässt Grüßen). Haben auf dem Weg öfter mal ne Pause am Hudson Riverpark gemacht und die Sonne genossen.

Donnerstag, 26.03.09

Heute war unser Relaxtag. Mir ging es nicht so gut. Dennoch wollte ich zur Columbia University. Schöne Uni (viel schöner als TU Chemnitz).

DSCN1661.jpg

Waren dann im University Bookstore und hab mir einen Columbia Univ. Sweater gekauft. Anschließend gabs Mc Donalds und nochmal ne Runde zu Rite Aid (Hand Sanitizer gekauft, ritz crackers und wasser-3gallonen)

Freitag, 27.03.05
- Central Park (diesmal haben wir uns länger im Park aufgehalten und haben uns mal etwas mehr umgeschaut: Alice in Wonderland Statue, Balot, Literary Walk, jacky Kenny Reservoir etc)

DSCN1017.jpg
DSCN1707.jpg DSCN1786.jpg

-Lindy's (Restaurant, wo ich den teuersten Salat meines Lebens gegessen hab, aber lecker...und Paul und ich haben uns aus dem Restaurant geschlichen, weil wir kein Bargeld mehr hatten für den Tip)
-Macy's
-Starbucks (yammy..caramel macchiato. wir haben gewartet bis die Dämmerung einbricht, damit wir uns den Times Square bei Nacht anschauen können)
-Old Navy (Shopping für Paul)
-Levi's (Schopping für Daddy at home)
-H&M
-Waldorf Astoria (mein absoltues Lieblingshotel. Wir waren drin....wunderschön!!!!!!Konnte natürlich drinnen keine Bilder machen, leider. Aber es ist riesig groß und geht sehr weit nach hinten,das Gebäude. Ich würd alles tun für eine Nacht im Waldorf Astoria in New York auf der Park Ave)
-Grand Central Station (schönes Bahnhofsgebäude, Marmortreppen, Gold überall....Reisegefühl..toll!)
-Times Square bei Nacht (wunderschön, bunt, crazy, der nackte Cowboy war natürlich wieder da, chique gekleidete Leute standen an und haben darauf gewartet, das die Musical shows anfangen, Touristen machten aufgeregt Fotos, Polizisten in blauer, sexy Uniform überall. Paul und ich haben uns dann auf die rote Treppe gesetzt und einfach nur geschaut und genossen

DSCN2028.jpg DSCN2025.jpg

Sonnabend, 28.03.09

Das war unser letzter Tag in New York und wir hatten beide keine Lust mehr auf Laufen..also haben wir die Sonne genossen und waren den ganzen Tag im Hudson River Park. Ich hab gelesen (Sunday's at Tiffany's - spielt in New York) und Paul hat sich Baseball practice angeschaut.

Sonntag, 29.03.09

Hatte vor meinem Flug nach New York tierische Angst vor diesem Moment, da ich dachte ich würde Tränenüberströmt am Flughafen stehen und mich weigern in dieses Flugzeug nach Hause zu steigen. Vielleicht liegt es daran, dass man irgendwie erwachsener wird oder einfach die Vorfreude auf meinen Freund, jedenfalls flossen keine Tränen und ich hab mich auch ein wenig auf zu Hause gefreut.

Alles in allem war es total toll, viel zu viel Geld ausgegeben...aber e shat sich gelohnt!!!!!!
Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr nach Seattle fliegen kann, denn ich kann ja meine favourite City in the world nicht vernachlässigen:-)

Ich werde jetzt ALLE meine New York Bilder bei Flickr uploaden und wenn es fertig ist, poste ich den Link zum Album direkt nochmal hier. So lange könnt ihr euch ja meine anderen
USA Fotos anschauen :-) Have fun

Posted by Pinky 07:37 Archived in USA Comments (0)

Semester Abroad Poitiers, France

Updates

storm 15 °C

Hallo Ihr Lieben,
long time no see:)

Bin jetzt im 4. Semester und dieses Semester hab ich viel mehr zu tun als sonst jemals während meines Studiums:)
Was gibts neues?
New appartment, new love, new dreams.

Ich werd definitiv im September nach Frankreich gehen für mein Auslandssemester, in die kleine Stadt Poitiers in Frankreich. Das liegt in der Nähe von La Rochelle im Südwesten Frankreichs. Freu mich schon sehr und bin gespann auf das französische Umfeld.

Ich überlege momentan ob ich einen extra Blog dafür create. Mal schauen. Ich weiß noch nicht ob ich soviel Zeit und Geduld zum täglichen schreiben habe, da ich ja zur Uni muss und nebenbei ein Area Project anfertigen muss, was in die Bewertung meiner endgütligen Bachelornote eingeht.

Ich war vor 2 Wochen bei einem Ayusa Treffen in Chemnitz und hab mich mit Kerstin und Katrin, 2 Ex Aupairs über unsere Zeit in den USA unterhalten. Es tat gut endlich mal wieder drüber reden zu können, mit jemanden der die Sehnsucht und das Fernweh nachvollziehen kann;-)

So das wars erstmal, liebe Grüße

Jeanie

Posted by Pinky 07:25 Archived in Germany Comments (1)

personal update

So Uni geht in die 3. Runde. Das dritte Semester steht an. Der Stundenplann wird immer voller, aber nach ca 2 Monaten Semesterferien ist es langsam Zeit mal wieder was zu lernen. Nebenbei arbeite ich bei Esprit. Gefällt mir gut und macht Spaß. Mein Auslandssemester werd ich wohl in Göteborg, Schweden verbringen. Freu mich schon drauf. Aber noch mehr freu ich mich auf den Moment, wenn ich meinen Uni Abschluss in der Tasche hab und nochmal ein ganzes Jahr als Aupair nach Amerika kann. Kann es kaum erwarten. Arbeite nebenbei an meinem Tagebuch, welches ich ja drucken lassen möchte. Hab mich mittlerweile erkundigt, zu welchen Verlagshäusern ich die Manuskripte schicken kann, aber bis dahin liegt noch ein wenig Arbeit vor mir.

Wenn ich in Schweden bin, wird auf alle Fälle ein neues Online Tagebuch (Blog) folgen. Aber bis dahin ist es noch genau ein Jahr.

So long

Jeanie

Posted by Pinky 04:48 Archived in Germany Comments (0)

EduCare USA

Also....hab jetzt bei AIFS gesehen, dass es ein sogenanntes EduCare Companion Programm gibt. Das heißt man ist auch Aupair (für 12monate + 6/9/12) aber man passt max 30h/woche auf die kinder (über 6jahren) auf und man geht mehr zur Uni.also n icht nur Community Colleges aber halt richtig Uni..z.b. University of Pennsylvania in Philadelphia. oder auf Unis in Washington DC oder woanders an der Ostküste:) Hab jetzt da an die Orga mal ne Mail hingeschickt, ob man denn auch das spezielle Programm als Ex Aupair machen kann..ich hoffe ja. Weil nur den ganzen Tag auf Kinder aufpassen, will ich nicht mehr.

Also abwarten...:)

Lg Jeanie

Posted by Pinky 02:28 Archived in Germany Comments (0)

Return Aupair

sunny

*hüpfspring* Es gibt wieder eine Möglichkeit für mich Aupair zu machen. Es gibt eine neue Regelung des US Außenministeriums, das Besagt, dass wenn das alte Aupair Jahr mind. 2 Jahre zurückliegt, man das Visum nochmal beantragen kann (voraussgesetzt man hat keine anderen Visa beantragt in der Zeit - ausgenommen Touristenvisum). Also werd ich wahrscheinlich, wenn ich mit dem Studium fertig bin noch ein Jahr USA machen:) Aber diesmal an der Ostküste:) Freu mcih so, dass ich doch noch so eine Möglichkeit hab, für ein ganzes Jahr zu gehen:)

Bisher gibts das aber nur bei AIFS und nicht bei meiner Agentur "Ayusa". Also mal schauen. Aber dennoch *freu* :)
Und bei Culture Care gibt es das auch schon:)

Bis Bald

Jeanie

PS: Ich weiß immernoch nicht wo ich mein Auslandssemester machen soll....Australien/Canada/USA ist ja alles so teuer, also denk ich mal wird es wohl Lecce, Italien oder so...mal sehen

Posted by Pinky 00:20 Archived in Germany Comments (0)

Aupair in Australia?

semi-overcast

So da bin ich wieder mal:)

Studiere ja gerad im 2. Semester Anglistik /Amerikanistik an der TU Chemnitz. Im 5 Semester kann ich für ein paar Monate ins Auslands gehen. Natürlich würd ich sofort wieder in die USA wenn es nicht zu teuer wäre. DIe günstigste Uni /College hab ich gefunden für 3000$ (ink. housing), was halt viel Geld ist. Wenn jemand eine günstigere Variante kennt..bitte sofort bei mir melden.

Jedenfalls hab ich überlegt, dass ich wegen dem Geld halt, mein Auslandssemester in Lecce /Italien machen werde. Trotzdem möcht ich ja gerne in ein English sprachiges Land und da kam mir heute die Idee...Australien!
Für Semester Abroad auch zu teuer aber nach dem Studium halt. Au pair in Australien für 6 Monate (Darf man da nur 6 Monate machen) Und dann ein halbes Jahr durch Australien reisen?!
Klingt doch gut oder?

So das wars erstmal:)

Heute Abend gibts an der Uni ne Infoveranstaltung zu Semester abroad in Australia...weiß aber nicht ob ich da hinegehe, weil ich gleichzeitig Uni hab. Mal schauen.

Liebste Grüße aus Chemnitz

Jeanie

Posted by Pinky 01:50 Archived in Germany Comments (0)

FOTOOOOOOOOOOOOS Suntrektour California Dreamin'

Las Vegas, San Francisco, L.A - Hollywood - Santa Monica - Venice Beach, Grand Canyon, Yosemite, Joshua Tree, San Diego, Santa Barbara, Carmel, Monterey ...

Soooo nun gibt es alle alle Fotos meiner letzten 2 Wochen in den USA.

Las Vegas, Los Angeles, Grand Canyon, San Francisco und alle anderen Orte sind dabei:

Suntrek Fotoalben

Viel Spaß beim Anschauen! :)

Posted by Pinky 08:46 Archived in USA Tagged photography Comments (0)

Happy Nikolaus!!!!!!!!!!!

Sooo ich sitz gerad in meinem 14m² Wohnheimzimmer, weihnachtlich ausgestattet mit einer Lichterkette und einer Kerze und einem Snowglobe und hab mal seit Ewigkeiten mein Facebook nachgeschaut und dachte mir so, der alten Zeiten Willen, gibt es ein Tagebucheintrag. Nun bin ich seit gut 2 1/2 Monaten in Deutschland und es ist irgendwie immernoch merkwürdig. Mentalität der Menschen, Weihnachtsdeko, Fernsehprogramm usw usf.
EIn bisschen hilft es ja, dass viele Vorlesungen in der Uni auf englisch sind und ich auch englisch reden und schreiben kann. Dennoch ist es schwer.

Ich schaff es nicht mal mehr mir Tagebücher von Freundinnen aus den USA durchzulesen, die noch in den Staaten sind, da ich dabei einfachnur verdammt traurig werde. Aber naja ich hatte meine 13 Monate und es ist vorbei.

Irgendjemand sagte mal "Nichts ist enttäuschender als ein erfüllter Traum!" und der oder diejenige hatte Recht. *snief*

Ich freu mich auf einen Tag vor Weihnachten, da ich dann Bre treffe in Berlin, mit der ich letztes Jahr in Portland/Oregon Thanksgiving gefeiert hab und nun lebt sie in England und kommt bald mal zu Besuch nach Berlin.

Mitlerweile denke ich darüber nach, in den Semesterferien evtl ein Praktikum in GB zu machen oder evtl sogar als Aupair für 1 Monat nach England zu gehen. Es ist nicht so teuer, da nicht so weit weg. Es ist ein englischsprachiges Land, es gibt dort Victorias Secret und es ist wieder das Gefühl an einem völlig neuen Ort (wenn es London wird, ist es nicht ganz so neu) zu sein und dort zu "leben" und nicht nur als Tourist ein paar Tage, die Touristenspots abzuklappern.

Hach ja...

Ich werd bald bei FlickR meine letzten Fotos von der Suntrek hochladen und dann ist mein Aupairjahr ja irgendwie offiziell wirklich zu ende:(

Meine Gastmama hat mir vor ein paar Tagen eine Nachricht bei MySpace geschickt, dass Gabe gesagt hätte "I miss Jeanie" und dazu hat sie mir ein Bild von ihm geschickt. Sooooo süß. Er fehlt mir ziemlich doll. DIeses kleine Knautsche gesicht. Und als ich vor ein paar Tagen im Kaufhof einkaufen war und die ganzen Mütter mit ihren kleinen Kindern gesehen hab, musste ich daran denken, wie ich Händchen halten mit Gabe durch die große weite Welt gestiefelt bin und schon wurde ich wieder traurig. Aber immerhin weiß ich, dass er mich bis jetzt noch nicht vergessen hat.

Um mein Fernweh zu überbrücken, schau ich mir alle TV Serien auf Englisch an, schau ab und zu auf der Seattle King5 News Homepage vorbei und guck mir meine Fotos an.

Ich mag wieder zurück! :(

Posted by Pinky 11:26 Archived in Germany Comments (0)

FERNWEH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

sunny 3 °C

soo ich dachte ich hab mal kurz Zeit und schreibe mal wieder was, nachdem ich dauernd Anfragen bekomme, wo denn mein nächster Eintrag bleibt:)

Ich hab Leuten nie geglaubt, wenn sie meinten, dass der reverse cultureshock noch schlimmer sein soll, als der erste, den man am Anfang von so einem Auslandsjahr hat. Vielleicht ist es auch nur so, dass ich mich nicht mehr richtig an den ersten Kulturschock erinnern kann aber es stimmt..jetzt ist es viel viel schlimmer.

Es war erst Halloween...ja Halloween in Chemnitz...nix. garnix. Dann seh ich die Fotos von Halloween von meinen Freunden aus den USA und naja...da sind schon wieder die ersten Tränen da. Am 22.11 ist Thanksgiving. Letztes Jahr war ich zu Thanksgiving in Portland/Oregon und es war wunderschön. Und dieses Jahr...kein Thanksgiving at all. :( Ist irgendwie schon alles doof.

Bald ist Weihnachten...und es wird hier nicht mal annähernd so schön aussehen wie in Seattle zu Weihnachten, da dort viel mehr geschmückt wird usw....

Also zusammenfassend: ICH WILL WIEDER ZURÜCK! Auch wenn es nur für ein paar Tage ist aber es fehlt mir. Ich kann mich genau daran erinnern, wie alles aussieht, wo ich einkaufen war, wo ich mit meinen Freunden war, wo wir uns den SOnnernuntergang angeschaut haben oder bei Starbucks uns Dienstags getroffen haben usw usf und ich vermisse meine Gastfamilie. Und ich bin jetzt schon seit ca 3 Monaten wieder in Deutschland und naja Fernweh ist schrecklich.

Eine Freundin hat mir gesagt, bei ihr ging es erst nach 3 oder 4 Jahren weg, das Fernweh.
Ich vermiss die Freundlichkeit der Menschen..Fake hin oder her. Wenn man hier in einem Fahrstuhl steht mit 3 anderen Personen schauen alle nur beschämt auf den Fußboden, bloß den Blickkontakt vermeiden. Kein Hallo, kein garnix. In den Staaten sagt man sich mindestens Hallo oder macht ein bisschen Small talk was tausendmal netter ist, als hier den Blickkontakt gänzlich zu vermeiden.

Ich bin letztens irgendwo in Chemnitz langgelaufen und ein älterer Mann kam mir entgegen und aus lauter gewohnheit, weil sich unsere Blicke durch Zufall getroffen haben, hab ich Hallo gesagt und was ist...der Typ guckt mich an, als ob ich nicht richtig ticke oder als ob ich jetzt irgendwas von ihm wollen würde. Bin schnell weitergelaufen und hab seitdem niemanden mehr einfach so Hallo gesagt. Aber es ist irgendwie einfach ungewohnt....
Und ich kann mich nicht daran gewöhnen.

Naja nun mal zu was aktuellem..Uni macht Spaß. Ich denke ich hab mich richtig entschieden für Anglistik/Amerikanistik. Das meiste ist auf englisch und das ist auch gut so. Wenn ich jetzt nicht mal annähernd irgendwas auf englisch um mich rum hätte, wär das Fernweh noch viel schlimmer.

Nächste Woche Mittwoch hab ich Mid term exame. Mal schauen wie es läuft.

Ich werde auch bald die restlichen Bilder hochladen, die noch ausstehen.

Also bis bald

Jeanie

Posted by Pinky 03:18 Archived in Germany Comments (1)

DEUTSCHLAND

SOooo ich bin wieder seit Mittwoch in Deutschland.

hab gerad nicht soviel Zeit zum schreiben..daher nur kurz..meine Tour war super. Ich war in LA, San Diego, Vegas, San Francisco, Malibu, Santa Cruz, Santa Barbara, Grand Canyon, Yosemite, Joshua Tree usw usf:) Es war toll. Am besten fand ich Vegas. Ich werde auch bald Bilder hochladen.

Meine Rückkehr nach Deutschland war schön..aber auch komisch. Hab gestern den ersten Kulturschock bekommen..Berliner Sbahn..irgendwelche Kinder mit ihren Jeans in den Socken..abrasierten Haaren, Ohrringen..Technomusik in der Bahn und Bier ohne Ende..und geraucht...ahhh in dem Moment wollte ich nur wieder in die USA..wo irgendwie jeder Stil hat und normale KLamottenanhat und man nciht auf der Straße trinken darf und rauchen tut da auch eh keiner...und dann war ich Bowlen..und die Musik..nur deutsche Schlager und so nen mist und ein schlechter DJund achja..da hatte ich dann doch meine Momente, wo ich mich überhaupt nicht wohl gefühlt hab..aber ansonsten ist alles ok..nur ume hrlich zu sein, kann ich es kaum erwarten wieder wegzugehen.

soo wie gesagt..ausführlicher Reisebericht und Fotos gibt es bald. Ein paar Bilder gibt es schon bei Myspace und studivz..so add me:)

myspace: http://myspace.com/jeanieinseattle

Bis demnächst:)

Jeanie aus Deutschland

Posted by Pinky 03:54 Archived in Germany Comments (0)

Maui Oceon Center & LA - Venice Beach

Soo wir haben in Maui eine Frau mit Baby kennengelernt, als wir ihr beim einchecken und Koffer tragen geholfen haben. Am letzten Tag sind wir mit ihr und ihrem Baby ins Maui Oceon Center (Aquarium) gefahren.

100_6913.jpg

DSC01373.jpg

Mehr Aquariums Foto:

Maui Oceon Center

War echt schön, nur nicht soviel zu sehen. Haben Schildkröten und Fischies gesehen aber das wars dann auch. War voll schönes Wetter (Sonne mal zur Abwechslung) und wir wollten auf dem Rückweg ansich Fotos machen, am Strand aber dann hat es geregnet ohne Ende.

Wir hatten schon ein Shuttle zum Airport vorbestellt, aber Tasha hat uns angeboten zum Flughafen zu fahren. Gesagt, getan. Waren allerdings 4h vor unserem Abflug da. Haben auf meinem Laptop dann Bibi Blocksberg geschaut, Burger gegessen, Musik gehört und sind von einem Gate zum anderen gelaufen, da alle Bildschirme auf dem Flughafen was falsches angezeigt haben. Davor noch, bei der Gepäckabgabe, war mein einer Koffer immernoch zu schwer, obwohl ich im Hotel alles umgepackt hab. Haben dann vor allen Leuten (SamirasKoffer war auch zu schwer) unsere Koffer aufgemacht und umsortiert, bis ich dann nur noch 52pfund hatte und nix bezahlen musste. Also wieder 50$ gespart:) Davor mussten wir noch die Koffer durchscannen lassen, damit wir kein Essen dabei haben oder so und da meinte ein Typ zu mir, ich darf noich nicht nach Hause fliegen, da ich nicht braun gebrannt bin. :( Tja..wenn es halt nur bewölkt ist auf Maui:(

Außerdem wurden uns beim Check in, kein Sitzplatz zugewiesen. Haben also tausend Leute gefragt und dann haben wir unsere Boardingpässe beim Boarden bekommen und sind als letztes ins FLugzeug. Da haben die schon dieses Gate abgelöst vom Flugzeug usw..war komisch.
Ich hab dann am Fenster gesessen. Flug ging auch später los. Also sind so gegen 21uhr (Hawaii TIme) geflogen. ca 5h flugzeit und sind dann nach LA zeit gegen 5uhr früh angekommen. Hab während des Films im Flugzeug geschlafen. Aber war sehr unbequem.

Sooo dann wieder in LA am flughafen. Das 2. mal in meinem leben:) Haben Koffer geholt und dann Shuttle zum Hotel. Holiday Inn. Hatten erst Angst, dass unser Zimmer nicht fertig ist und wir bis Nachmittag warten müssen, aber haben gleich unser Zimmer bekommen. Haben dann erstmal alles fallen gelassen und haben geduscht und dann ins Bett gefallen. Das Hotel ist sehr schick. und ansich würde unser Zimmer ca. 300$ pro Nacht kosten. Wir haben es für 52$ bekommen. Und ich dachte schon das wäre teuer.

Jedenfalls haben wir bis ca 16uhr geschlafen und dann sind wir in ein Restaurant egegenüber vom Hotel. Ichhab grieschich gegessen und Samira mexikanisch. Danach haben wir uns dann auf den Weg zum Venice Beach gemacht. Wir sind mit dem Airportshuttle vom hotel zum Flughafen. Dort mit einem Bus zum City Bus Station Ding und von da aus mit dem Big Blue Bus zum Venice Boulevard und von da aus mit dem Bus #33 zum Venice Beach. Als wir dort waren, ging gerad die Sonne unter und es war ncioht mehrt sooo viel los. Haben dennoch Fotos und Videos gemacht. Dann haben wir noch gesehen, wie ein paar Kids nach Drogen durchsucht wurden von der Beach Polizei.

DSC01440.jpg

DSC01449.jpg

BILDER: Venice Beach

Ich musste die ganze Zeit ganz nötig auf Toilette aber haben keine public restrooms gefunden. Also sind wir dort in ein Cafe/Restaurant. Ich wollte dann nur 1 hot chocolate bestellen und samira nix, da ich ja ansich nur aufs klo musste. Sie hatte bestellt während ich weg war und meinte auch so, dass der Kellner schon ganz komisch gefragt hat, da wir nur eine bestellt haben. Im Endeffekt kam er dann an und meinte er hätte ausversehen zuviel gemacht und hat uns 2 Hot chocolatres gebracht:) hehe jaja von wegen ausversehen zuviel gemacht. Jedenfalls mussten wir im Endeffekt nur 1 bezahlen, haben ihm aber Trinkgeld gegeben:) Und dann ging es zurück. Bus #33 war soo voll, da sind wir dann ca 30min gelaufen bis zum Big Blue Bus. Der kam ewig nicht und wir dachten schon,. er würde nich mehr kommen. Es war 21uhr. um 21:30 kam er dann aber doch. SInd dann mit dem zum Fliughafen und dann mti dem Shuttle zum Hotel. Seit wir hier los sind zum Beach gibts hier ne Wedding Receiption von Mexikaner, denke ich. Und als wir dann um 22uhr zurück kamen, feier die hier immernoch wie wild. Jedenfalls sind wir dann zu Mc Doof (direkt vorm Hotel) und haben uns Essen to go geholt und saßene jetzt im Hotel, jeder auf seinem Bett, mit Mc DOnals Food und Tv an:) Jaja Amerika:)

Gehen gleich schlafen, da wir morgen um 8uhr mit unserem Gepäck in der Lobby sein müssen und es dann los geht.
Wissen nicht, ob wir noch Sightseeing in LA machen oder ob es gleich nach San Diego geht und dann am letzten Tag Sightseeing in LA gemacht wird. Jedenfalls möchte ich umbedingt inLaguna Beach halten (wer die MTV show kennt, weiß warum) :) Liegt ja auf dem Weg von LA nach San Diego.

Sooo ich denke ich melde mich von Las Vegas dann. Haben 2 Nächte Im Hotel, denke, dass es dort Internet gibt:)

Liebe Grüße an alle

Jeanie aus LA!

Posted by Pinky 23:39 Comments (0)

Photoshoot am Strand

sunny

BILDER:

Maui Part 2

Waren am Strabnd, im Wasser, am Pool, im Pool.

Haben ne Kokusnuss geklaut...die dann aber nun unreif war.

soo ja..ach bin müde:) und die internetverbindung ist doof.

Jeanie

Posted by Pinky 01:57 Archived in USA Comments (0)

Maui Fever

semi-overcast

Sooo die ersten Bilder:)

Haben ausgeschlafen..ok nach Hawaii Zeit bin ich um 8uhr aufgestanden..duschen..TV geschaut:) Samira ist dann irgendwann aufgewacht und dann haben wir Fertig Suppe gegessen:)

Bin dann irgendwann zum Wasser runter. Meer..so weit das Auge reicht. Aber der Strand vorm hotel ist nicht sooo schön. Normal. Nicht schön weiß.

Sind dann irgendwann los. Wollten zum Arzt, da Samira was mit ihrem Hals hat. Dort hätte sie aber 250$Zahlen müssen. Also sind wir dann zu einem anderen Stran dund dann Supermarkt (Cornflakes & milch und postkartern kaufen).

Es ist echt soooo krass heiß. Aber schön. Palmen überall.
Und hupende Kerle in ihren Autos...es ist echt nervig. Wir sind ein paar meter gelaufen und jedes 2. auto hupt und einer hat sogar "Slut" aus dem Auto gerufen. Samira war überzeugt, dass es ein hawaianischen Wort war, dass sich nur wie Slut angehört hat. Also echt..naja.

Nun schauen wir TV. Lade Fotos hoch und werd dann Postkarten schreiben. Nur ein paar.
Irgendwie haben wir keine Ahnung was wir hier machen sollen. Haben uns informiert wo es weiße Sandstrände gibt, aber wir bräuchten ein Auto...haben wir ja nicht. und soweit laufen ist echt anstrengend..besonders in der Hitze. Es ist jetzt noch nicht mal 14:30uhr und wir sind fix und fertig:)

morgen gehen wir zum Frühstück und da gibt es eine Art info treffen über Maui. Mal schauen, vielleicht finden wir was schönes:)

Hier FOTOS:

100_6516.jpg
(Strand)

100_6524.jpg
(im Supermarkt - die Ketten kosten echt 10$)

100_6539.jpg
(auf unserem Balkon, Blick vom Hotel aufs Meer)

Alle Fotos:

Maui - Hawaii Pt 1

Viel Spaß beim Ansehen und es kommen sicherlich bald mehr:)

Jeanie

Posted by Pinky 17:12 Archived in USA Comments (0)

Maui..ICH BIN DA:)

sunny

Soo bin gerad in unserem Appartment (Wohnzimmner, Küche, Schlafzimmer, Bad) in Maui:) wir sind im dunkeln angekommen und nach meiner normalen Zeit ist es mind. 3uhr früh. Wir schauen gerad TV. warenbei MC donalds essen und haben Essen für morgen früh eingekauft. Sieht sehr schön alles aus (im Dunkeln). Das Geländer sehr sehr schön. Palmen überall und wirklich Meerblick. Freu mich auf morgen früh, wenn es hell ist und ich endlich fotos machen kann.

Mein Abschied von Clementine und Lucas am Freitag war schwer. viele Tränen. Haben uns bei Subway getroffen und och Abschiedsfotos gemacht. Samstag dann von meiner Familie verabschiedet. Sie haben mir Schokokuchen gebackern und Geschenke gab es auch..nur kein Gehalt für die letzte extra Woche arbeiten..war etwas sauer. nun fehlen mir 160$. Dann das letzte mal Fähre fahren im Dunkeln..Skyline von Seattle anschauen...Hab auch total geweint abert mein (ex)freund war ja da um mich zu trösten. Sind dann Sonntag früh um 7uhr los von seinem Haus. Musste zum Glück von Seattzle nach LA kein Übergpäck zahl,en aber von LA nach Maui musst eich 50$ zahlen. Mein einer Koffer ist statt 50pfund, 65pfund.

Hab Samira in LA getroffen und haben eingecheckt. Mein Flug von Seattle nach LA war kurz und gut..ok. Saß am Fenster. Aber leider auf der linken Seite. Kopnnte also kein Meer sehen aber dafür das Land. Also wir gestartet sind und über den Wolken waren sind wir ganz nah an Mount Rainier vorbei geflogen. über den wolken die Bergspitze..sah sooo toll aus. Mt. Helen konnte man auch sehen. Ich hasse aber den LA flughafen. Ich hab meine 100pfund gepäck durch die gegend gezogen und gerollt und getragen bis ich blasen hatte. Dann musste ich einen Bus nehmen und im Bus..3 Stufen..mit meinem Gepäck..alle gucken..aber keiner hilft. echt toll. Beim aussteigen dann das gleiche. Aber der FLug von LA nach Mauio war ok...Samira war ja da..aber er war lang...und wir waren so müde. Hatten eine Reihe für uns..da der Platz neben mir frei war. Hatten als Beinfreiheit und Platz zum schlafen-.aber dennoch.

Haben dann Taxi vom Flughafen genommen und zum Hotel. 40$. Und Hotel ware zu und mussten dann so ne Nummer anrufen und dann haben wir den Code bekommen für so ein schließfach und da war umschlaf drin mit schlüssel usw.

Also es ist echt scön hier(im Dunkeln) im hellen kann es dann nur besser werrden:) und es ist sooo heiß. Mitternacht Hawaio Zeit und ich bin mit Hotpants und Top durch die Gegend gelaufen. Nur im Grocery Store war es A****kalt. Haben uns da echt beeilt, damit wir da raus kommen. Mag nciht krank werden.

ok das wars erstmal:)

wenn ich zeit hab, dann kommt bald was neues und evtl. Bilder.

Jeanie

Posted by Pinky 03:10 Archived in USA Comments (0)

(Entries 1 - 15 of 378) Page [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. »