A Travellerspoint blog

Freehugsday!!!!50er Jahre Petticoat Kleid (pink) :)

sunny 26 °C

Fast vergessen..Heute is Free Hugs Day... 7.7.7 :)

Also gibt jedem den ihr seht eine Umarmung:)

sooo am Donnerstag bin ich nach 10h arbeiten nach Seattle rüber. Mein Freund hat brasilianisches Essen bestellt und wir haben mit Vitors Gastpapa zusammen auf der Terasse bei ihm gegessen. Dabei hab ich gleich zu Beginn das Rotweinglas von seinem Gastpapa umgeschmissen...PEINLICH. Aber war nicht so schlimm.

Ansonsten war ich sooo müde und bin gegen 21uhr eingeschlafen, während Vitor sich irgendwelche komischen Ninjacartoons auf Youtube angesehen hat.

Freitag...ausgeschlafen:) Dann sind wir nach Bellevue zu Vitors College gefahren,. weil er da Bücher abholen musste. Hatten allerdings zu, weil wir zu spät da waren.
Danach sind wir zum Bellevuesquare und ich hab soooo ein schönes Kleid gekauft...eins was ich ja schon immer haben wollte:) ein pinkes KLeid mit schwarzen Punkten und Petticoat(also im 50er Jahre Stil). Werd demnächst mal ein Bild davon machen.

Also wir waren in dem Store drin und dann hatmein Freund mich da rausgezogen:) Weil ich irgendwie ewig da drinw ar und mir al die schönen KLeider angesehen hab. Dann irgendwann hab ich nur noch über das Kleid geredet und wir waren wieder drin. Ihm hat das dann wieder u lange gedauert und er ist in den Computer Game Store während ich Kleider anprobiert hatte:) Die hatten einen RIESEN SPiegel dort gehabt, wo die Umkleidekabinen war...sooo schön. Hab dan Kleid angezogen und in dem Moment kam mein Freund auch wieder und er fand es dann doch auch ganz schön:) Hehe.
Also gekauft.

Sind dann noch in den AppleStore und haben uns das Iphone angesehen..schon cool:) Hab mir sogar meine Website drauf angesehen:)Aber ich weiß nicht, ob das mit Simkarte funktioniert...aber es ist schon cool..und sehr leicht nur dennoch relativ groß.

Dann wollten wir zurück zum Auto und ich hab mir meinen Fuß verletzt...hatte Flip Flops an und zwischen großem Zeh und dem nächsten halt war immer schon bissel Auaweh..und dann bin ich gestolpert und dann war richtig Auaweh...einen tiefer Schnitt ins Fleisch rein zwischen meinenZehen...bin dann barfuss zum Auto gelaufen und bei Vitor erstmal Füße gewaschen und dann kam der doch tatsächlich mit so ner Alkohollösung an um das da sauber zu machen..hab mich erstmal gewert wie so ein kleines Kind....und das auch zu Recht..es hat wehgetan ohne Ende und ich hatte Tränen in den Augen...und war dann sauer mit ihm und hab erstmal ewig nicht mit ihm geredet...aber dann Pflaster drauf und nun geht es langsam wieder.

Ja....ansonsten..bin gegen 23uhr dann gestern hier zu Hause gewesen und schlafen gegangen...Nun ist es Samstag früh.. 8:24 und ich sollte seit 8uhr arbeiten, aber alle schlafen noch.

Heute Abend ist Goodbye Party von einer Freundin von mir, von meiner Insel. Werd also dort hingehen und dann wieder nach Seattle. Hab morgen frei. Treff mich morgen mit Jessi:) Ein Aupair aus Deutschland was auch mal in Seattle war..hab sie noch nie persönlich getroffen, kennen uns nur per Myspace oder davor halt durch meine Seite hier..keine AHnung mehr. Jedenfalls kennt sie Vitor (persönlich) und das ist irgendwie witzig:) und sie ist in Seattle right now und wir treffen uns Sonntag.
Und Montag früh heißt es ab 7uhr arbeiten..ahhh ..nicht wirklich Lust..aber naja.

Das wars...:)

Jeanie

PS: Das Wetter...heiß....ahhhh warm....

Posted by Pinky 08:13 Archived in USA Comments (0)

4th of July Parade And Fireworks

sunny 27 °C

Gestern war der 4. Juli. Independence Day (Unabhängigkeitstag). Offizieller Feiertag in den USA.

Der amerikanische Unabhängigkeitstag (Independence Day) erinnert an die Verabschiedung der Unabhängigkeitserklärung vom 4. Juli 1776.

Zu dieser Zeit führten die Einwohner der Dreizehn Kolonien an der Ostküste Nordamerikas einen Krieg gegen den britischen König und das britische Parlament, weil sie sich unterdrückt fühlten. Der Krieg begann 1775, doch als er sich weiter hinzog, erkannten die Kolonisten, dass sie nicht nur für eine bessere Behandlung, sondern für ihre Freiheit von der Herrschaft Englands kämpften. Die Unabhängigkeitserklärung, unterschrieben von allen Anführern der Kolonien, betonte dies deutlich und zum ersten Mal in einem offiziellen Dokument wurden die Kolonien als Vereinigte Staaten von Amerika bezeichnet.

Heute kennzeichnen Picknicks und patriotische Paraden, Konzerte und vor allem Feuerwerke diesen amerikanischen Feiertag. Überall weht die amerikanische Flagge (wie auch an Memorial Day und an anderen Feiertagen).

Dieser Tag wird als Geburtstag der Vereinigten Staaten, als freie und unabhängige Nation, gefeiert. Die meisten US-Amerikaner nennen diesen Tag einfach „4th of July“ (dt. vierter Juli), weil er immer an diesem Tag begangen wird.

Der 4. Juli 1976, der 200. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung, wurde mit besonderen Festlichkeiten im ganzen Land begangen.

Quelle: Wikipedia.de

Daher gab es gestern eine Parade in Downtown Bainbridge (Winslow Way..eine Straße:) ). Wir (HOlly, Maddy, Gabe und ich) sind gegen 11uhr dort hin. Als erstes haben wir uns gaaaanz viele Oldtimer angesehen, die auf einem Parkplatz ausgestellt wurden. Leider kein pinker Cadillac dabei:( Aber dennoch schön. Dazu wurde aus den Autoradios auch noch alte Rock n' Roll Musik und Oldies aus den 40er und 50er gespielt..und ich fand es gaaanz toll:) Leider konnte ich mi rnicht alle Autos angucken, da Gabe ungeduldig wurde.

100_4610klein.jpg100_4590klein.jpg

Dann sind wir zur Parade gelaufen, die aber noch nicht anfing. Dort wo die Parade stattfinden sollte haben die Leute am Straßenrand ihre Decken und Campingstühle aufgestellt um sich gute PLätze zu sichern.
Wir sind durchdie Gegend gelaufen und ich hab Maddy, die in der Parade mitlaufen sollte, zu ihrem Treffpunkt gebracht. Es war total heiß gestern. Sonne pur. Keine Wolke. Über 82° F.

100_4617klein.jpg

Ichhab Maddy also abgeliefert und bin zurückgelaufen durch die Menschenmassen um Holly und Gabe zu suchen. Ich hab wirklich noch nie soooviele Menschen auf Bainbridge Island auf einmal gesehen. Die ganze Insel versammelt auf einer Straße:)

Jedenfalls war es Gabe zu heiß und wir haben versucht ihm im Schatten zu halten, was aber schwer war. Nach langem Warten fing die Parade dann an und es war schön. Nur Gabe war überhaupt nicht gut drauf, da er seine Schwester sehen wollte und Maddy aber nirgends zu sehen war. Also sind wir rumgelaufen und haben Eis für Gabe gekauft und pinken STrawberryshake für mich und Gabe und Holly saßen auf einer Bank im Schatten während ich Parade geguckt hab und Bilder gemacht habe. Ein paar der Oldtimer von der Austellung sind auch in der Parade mitgefahren. Alle Sportteams von den Schulen der Insel waren in der Parade (Softball, Baseball, Danceteam, Cheerleader, Hockey, Springseilhüpfteam usw), dann gab es noch Erdbeerkönig und Königin, alle möglichen Vereine und Organisationen von der Insel und noch viel mehr...und das tollste für mich war....ein pinkes Auto:) ein 63er irgendwas auf 4 Rädern:)

100_4705pink.jpg100_4706pink.jpg100_4707pink.jpg100_4708pink.jpg

Und dann gab es noch Pferde (sherrifs von Bainbridge Island) und Wellsfargo Bank Kutsche und noch viel viel mehr.

Irgendwann kam auch Maddys Gruppe endlich dort an wo wir waren. Ihr Musicalteam. Sie sind rumgelaufen, haben ab und an mal gesungen und Candy verteilt.
Als MAddy fertig war sind Gabe Holly und Maddy nach Hause, da Gabe total fertig war und er dann schlafen sollte und ich bin zur Fähre und bin rüber nach Seattle.

Wunderschönes Wetter. Hab wieder Bilder von der Skyline von Seattle gemacht, von der Fähre aus.
Mein Freund hat mich abgeholt und dann sind wir zu ihm nach Hause. Relaxen..nix tun..schlafen..kalt duschen und dann sind wir zum BBQ (Houseparty) von Freunden von uns gefahren. Es war in einem Appartement mit Super Blick auf Seattle Center (Spaceneedle) und den Hafen und sogar auf Bainbridge Island.

100_4796tower.jpg100_4803ichtower.jpg100_4838night.jpg

Es gab viel viel zu essen und zu trinken und es waren viele Leute da und es kamen immermehr. Ich kannte viele nicht, aber ein paar und hab natürlich wieder neue Leute kennengelernt. Jemanden aus Polen, ein Deutscher war auch (mit München Tshirt) und viele Franzosen und Brasilianer. Vitor musste irgendwann los um seinen Hostdad vom Flughafen abzuholen und ich blieb bei der Party. Wir haben viele viele Bilder gemacht. Irgendwann kam Vitor wieder. Gerade rechtzeitig als die ersten Feuerwerke angefangen haben.

Die ersten gab es auf Bainbridge Island zu sehen..aber nur mini..viel zu weit weg. Dann ein paar private in Downtown (ist aber verboten) und dann gab es ein großes Feuerwerk am Pier, am Wasser beim Seattle Center. Es fing so gegen 22:00uhr an und war schön..und schön weit weg sodass die Bilder nicht annäherend so gut geworden sind, wie meine Feuerwerksbilder von Silvester.

100_4863firwork.jpg100_4877fw.jpg100_4861.jpg

Gegen 23uhr sind wir dann los von der Party und ich wollte zur Fähre. Es war voll..hatte schon Angst ich verpass meine Fäähre und ich war echt super müde und soviel Verkehr in Downtown und alle Ampel waren außer Betrieb, wirklich alle und die wurden dann von Polizeimenschen geregelt, die irgendwie immer die Fußgänger bevorzugt haben...naja ich hab es jedenfalls geschafft und dank meines Freundes, die Fähre noch rechtzeitig bekommen. Schon im Ferryterminal war es overcrowded und ich hab Taxiservice angerufen und mir ein Taxi vorbestellt. jajajaja kam auf Bainbridge an. 5minuten auf Taxi gewartet und dann war ich gegen Mitternacht zu Hause.

Das war mein 4.Juli:)

Alle Fotos:

Oldtimer & Parade Teil I
Parade Teil II
Parade Teil II

BBQ & Seattle Bilder
Feuerwerk

Videos:

Feuerwerk

Sooo heute arbeite ich seit 8uhr und muss noch bis 18uhr arbeiten und dann werd ich nach Seattle rüberfahren. Morgen habich frei. Werd also mir die Zeit mit meiem Freund in Seattle bzw Bellevuevertreiben.

Bis zum nächsten Eintrag:)

Jeanie

Posted by Pinky 13:11 Archived in USA Comments (0)

3rd of July Bainbridge Island Streetdance & BBQ

sunny 27 °C

Heute ist der 3.Juli. Ein Tag vor dem Independence Day. Daher gab es heute in Downtown Bainbridge (Winslow) ein Streetfestival. Wir waren Abends da und es war total voll und warm. Maddy hatte einen Auftritt von ihrer Musicalgruppe und sie haben 3 Songs aus dem Musical "Oklahoma" gesungen. Gabe war es allerdings zu laut und Holly ist mit Gabe zum Auto und ich hab gewartet, bis Maddy fertig war und wir siind dann auch zum Auto und kurz zu McD und dann nach Hause.

100_4538.jpg100_4548.jpg100_4553.jpg100_4569.jpg

Alle 42 Fotos gibt es hier:

Bainbridge Island Streetdance & BBQ

Ein Video von einer Band vom Festival:

Hier gibt es 3 Videos von dem Festival von Maddy's Musicalgroup (im letzten Video singt Maddy (Im Chorus):

Sooo wie es aussieht wird unser Roadtrip zur Ostküste gehen( Washington DC and Virginia usw)*freu* aber es steht noch nichts fest.

Was gibt es sonst noch neues? Ach ja..am Sonntag hatten wir hier zu Hause ein Garagesale. Sehr viel Zeug verkauft vom Haus. Auch die schöne Schaukelbank von der Terasse, die ich so mochte...und Bücher und Klamotten und ich hab auch ein bisschen Kram von mir dazugebene und es wurden ein paar hundert Dollar eingenommen.

Morgen gibt es eine Parade hier und ich hoffe wir gehen dort hin und Gabe ist ok und Nachmittags will ich nach Seattle rüber und Abends Feuerwerk angucken:)
Hier in den USA ist es ja nicht erlaubt private Feuerwerke zu haben und auf Bainbridge Island ist es überhaupt nicht erlaubt..also so garnicht..Feuerwerke zu haben. Glaub 4th of July sind private Feuerwerke erlaubt.

Sooo momentan versuchen mein Freund und ich gerad rauszufinden, wie er am günstigsten (mit Stipendium) sein Master in Deutschland machen kann. Er will nach Deutschland kommen...nur dafür brauch er ja enen Job oder halt studium..irgendwas. Und das versuchen wir gerad rauszufinden.

Sooo ich werd aber gleich schlafen gehen. Bin müde und morgen muss ich wieder arbeiten von 8am bis 4pm.

bye bye everyone
Jeanie

Posted by Pinky 23:47 Archived in USA Comments (0)

Party, BBQ

sunny 22 °C

Hallo ihr Lieben,

am Samstag bin ich mit Vitor und Lucas zu Pricillas B day Party gefahren....es waren alles nur Brasilianer da..ok 2 Deutsche noch, glaub ich und Froydis aus Norwegen (die ihr letztes Wochenende in den Staaten sehr feuchtfröhlich genossen hat) und ja..ansonsten..Brasilianer wohin das Auge reicht..die Party war in einer Art Halle...aber so oberste Etage..mit Lifeband und es gab Alkohol und ja. Waren sehr sehr viele Leute da. Hab allerdings davon keine Fotos gemacht, da es mir nicht sooo prächtig ging.. (Frauenprobleme..:) ) und irgendwie hat mich Vitor immer ganz besorgt angeguckt und dann irgendwann entschlossen, dass wir nach Hause fahren ( dabei waren wir nur ca 1h bei der Party). Naja also sind wir dann zu ihm und ich bin sofort eingeschlafen.

Am nächsten Morgen( 12uhr mittags) war wieder alles bestens und Lucas kam vorbei und wir haben angefangen ein BBQ vorzubereiten. Es kamen dann noch lauter andere Freunde von Vitor und die gingen wieder und neue kamen und es war gabnz lustig..zwischendurch mussten Vitor und ich noch zu Safeway, weil wir mehr Fleisch brauchten und da stießen dann 2 Kulturen aufeinander... er wollte für das BBQ nur Fleisch haben und sonst nix..ich wollte Gemüse und Salate und Brot usw...im Endeffekt hab ich gewonnen (haha) und es gab Gemüse und Brot uuuuuuuund beim Brot aussuchen..was hab ich gesehen..BRÖTCHEN..Moonbrötchen..
irgendwie... hab mich gefreut wie ein Kullerkeks, nach einem jahr keine Brötchen essen..haben wir die also gekauft (Vitor hat) und dann hab ich die probiert...die haben nicht wie Brötchen geschmeckt..nicht mal annähernd..eher wie Kuchen..:( aber echt sahen sie schon aus:

100_4504.jpg

Ja ansonsten...lalala blub..ach ja hab mit Vitor noch den FIlm "the Notebook" - wie ein einziger Tag geschaut..und er fand ihn ganz nett haha..Männer:) ach ja..und frühs, als Lucas vorbei kam, mussten er und Vitor mein Bikini oberteil ganz machen lol....weil es vom waschen inder Waschmachine irgendwie so komisch war und ich es alleine nicht hinbekommen hab, haben die das dann gemacht und nach 15min war es dann glaub ich ganz. Gibt davon auch lustige Fotos... ach ja und alle Fotos vom BBQ gibt es hier:

BBQ BIlder

Soo bevor ich Abends dann nach Hause musste, war ich irgendwie total nicht gut gelaunt und naja..wegen der ganze Sache mit meinem Freund und nur noch 4 Wochenende zusammen (unter der Woche sehen wir uns ja so gut wie nie) und ja. Ich war also traurig und hab mich gefühlt wie jeden moment losheulen, besonders nach dem Film "the notebook" und er war aber alles andere als einfühlsam und hat dann ne Kissenschlacht angefangen und mich gekitzelt, wo ich dann gelacht und geweint hab gleichzeitig und ja. War lustig/traurig das Wochenende.

Ansonsten bin ich dann Abends wieder zurück gefahren, mit der Fähre und hab auch gleich ein Taxi bekommen..den selben Taxifahrer wie immer.

Und hab heut früh um 7:30uhr angefangen zu arbeiten.

Übermorgen ist 4th of July.. Independence Day. Ich muss zum Glücknur bis um 16uhr arbeiten und dann werd ich nach Seattle und mit Vitor nach Bellevue fahren...Feuerwerk gucken:) Hoffe ich kann morgen mit Gabe tagsüber zur 4ht of July Parade hier auf der Insel gehen..sowahr ich das Auto bekomme oder HOlly zu Hause ist. Ich hab schon erzählt, dass wir ein neues Auto haben, oder? hehe. Ich muss mal Foto von machen. Es ist echt schick.

So das wars erstmal. Muss heute noch bis 15:30 arbeiten und dann werd ich aufräumen, mein Zimmer, Klamotten sortieren..Probepacken und Wiegen machen..das was nicht reinpasst die Woche nach Deutschland schicken usw usf..hab ja auch nur noch 4 Wochen um das zu machen, dann gehts ja los mit unserem Family Roadtrip und bis dahin muss alles gepackt sein, mein ganzes Zeúg verstaut und aus dem Zimmer raus. Ich muss nciht meine beiden Koffer mitnehmen zum Roadtrip..1 reicht..sowahr dort alles, was ich für 3 Wochen brauche reinpasst und dann mal schauen.

Alles stressig und spannend hier und stressig..sagte ich stressig schon?

sooo nagut ich werd mich dann mal weiter stressen lassen und ne runde spielen, mit Gabe:)

Bis demnächst.

Jeanie

Posted by Pinky 12:16 Archived in USA Comments (0)

ROADTRIP through the states

Yeah :) Finally....ROADTRIP!!!

Holly hat mir heute erzählt, dass wir (Holly, Maddy, Gabe und ich) für 3 Wochen durch die Staaten reisen:) Von Anfang August...ich werd dann von wo immer ich auch bin nach Seattle alleine fliegen, 2 Tage bevor ich nach LA fliege und Holly und Maddy und Gabe werden weiter durch die Staaten reisen.

Also wir machen das ganze, da Holly das Haus verkauft. Im July werden alle Möbel hier rausgenommen und alles wird zum streichen fertig gemacht und dann wird es verkauft, währen wir reisen:)

Holly plannt die Tage unsere Route. Sie hat mich gefragt ob es einen Staat gibt wo ich unbedingt hinmöchte und ich hab gesagt North oder South Caroliner. Sie meinte wir werden da zwar als Yankees "beschimpft":) aber wenn ich da hin will, werden wir das machen:) Außerdem noch Ohio und Chicago und der Rest mal schauen:)
Uhhh ich freu mich so...auf der einen Seite..auf der anderen...ich bin eh schon traurig, dass ich nur noch 8 Wochen...7...mit meinem Freund hab..und nun sind es schlagartig nur noch 4 geworden:( mag garnicht daran denken... aber ich freu mich dennoch..auch wenn es sooooo stressig wird... wir sind alle zusammen 24/7 und Holly meinte es wird keinen Shedule geben (Arbeitsplan) sondern wir sind ein Team und sind den ganzen Tag zusammen unterwegs (im Auto). Holly will dann unterwegs HouseConcerts geben, und dann muss ich halt babysitten Abends/Nachts und tagsüber halt fahren undsie meinte sie braucht sicherlich HIlfe beim Navigieren und beim Fahren auch.

Morgen verkauft sie unser altes Auto wo seit tagen schon die "check engine" lampe fröhlich rötlich/ orange leuchtet.
Sie versucht dann halt ein großes Auto zu kaufenm, damit der Trip auch wirklich Spaß macht.
Holly hat gesagt, wir müssen gaaanz viele Fotos machen, um uns an die guten Moment des Trips zu erinnern und wenn alles mal ganz schlimm und schrecklich ist, müssen wir uns nur sagen, dass es schlimmer nicht mehr werden kann:) Also es wird echt schwer Gabe dann für Stunden jeden Tag im Auto zu entertainen.

Daher ist es dann meine Aufgabe, wenn Holly die Tour geplant hat, zu schauen wo es Parks und Spielmöglichkeiten für Gabe in den Städten gibt usw.

Ahhh ich freu mich sooo but gleichzeitig bin ich tottraurig:( mag nicht 4 wochen früher weggehen von meinem Freund.

soo bin jetzt müde..schreib die Tage mehr..ah arbeite morgen (Samstag) und fahr Abends nach Seattle zu meinem Freund und dann gehen wir zu einer Bday Party.

War heut mit Gabe und Maddy im Pool (Schwimmhalle). War schön..mit Hot Tub:) und gestern waren wir in der Bibliothek und dann mit Holly bei Safeway einkaufen.

Sooo bye bye everyone and have a nice weekend.

Take Care

Jeanie

Posted by Pinky 21:34 Archived in USA Comments (0)

Zoo, Pride Parade, Lake Washington

sunny

Sooo Freitag bin ich also nach Seattle gefahren...geshippert. Mein Freund hat mich bei der Fähre abgeholt...was haben wir dann gemacht..ummmmm *nachdenk*...ahhh keine Ahnung...

Am Samstag sind wir dann in den Woodlandpark Zoo gefahren. War da schonmal, allerdings vor einem Jahr. Wir wollten hin, um uns den Baby Tiger anzusehen..allerdings war der nicht da..:(

Aber wir haben schlafende Nilpferde, schlafende Tiger und Löwen und schlafende Schildkröten und Krokodile und ach ja schlafende andere nicht identifizierbare Tiere gesehen. Also nicht soo spannend..abbber ich hab Vögelchen gefüttert:)
Hab für $1 so einen Stick mit aufgeklebtem Vogelfutter gekauft und bin durch dieses MiniVogelhaus mit lauter Vögelchen gelaufen, wie eine Blöde um einen Vogel davon zu überzeugen, von meinem Stick zu futtern:) Vitor hat mir gezeigt, wie ich das Federvieh auf den Stick bekomme und nach ein paar Versuchen hatte ich dann einen blauen Piepmatz auf meinem Stick:)

100_4064.jpg100_4066.jpg
100_4069.jpg

Mehr Fotos vom Zoo:

Zoo Teil I

und

Zoo Teil II

Und hier gibts es ein Video von einem Vogel..der durch die Gegend geflogen ist:) Könnte ein Adler gewesen sein oder sowas anderes..hab den Namen vergessen:

und ein Video von einem Jaguar, der dafür bezahlt wird wie blöd vor der Scheibe rumzulaufen:)

Ich bekomm die Tage irgendwie nicht mehr zusammen was wir wann gemacht haben..aber ichglaub nach dem Zoo waren wir im Kino in Bellevue am Samstag. Wir haben uns "Evan Almighty" angesehen. Comedy...war lustig:)

Sooo am Sonntag sind wir zur "Gay Pride Parade" gegangen/gefahren in Seattle. Also ja..Schwulenparade...

die über 300 Fotos gibt es hier:

Parade Teil I

Parade Teil II

Teil III

Teil IV

und Videos gibts es jetzt hier:) jajajajajaja

(halb) nackte Männer in einer fahrenden Badewanne

Giant Ass Drum Corps

Budweiser

Cheerleader

Balloon Lady

sooo ach ja..ich war mit meinem Freund und Lucas bei der Parade und danach sind wir zu Mc Donalds gegangen und dann haben wir Clementine besucht. Ihre Hostmom eröffnet gerade eine französische Preschool. Also sind wir mal vorbeigefahren, haben uns alles angeguckt und ne Runde mit Clementines "Kindern" gespielt und dann sind wir nach Hause und haben TV geguckt:)

Sooo Montag..lalala blub..ummmm es war heiß...wir sind zum ChildrensHospital gefahren da Vitor irgendwas abholen musste für sein "kind" und dann sind wir zu Fed Ex und danach dann lecker Burger Essen bei Johnny Rockets und ne Runde shoppen bei Victorias Secret..hehe mein Freund hat bezahlt:) Es ist schön einen Boyfriend zu haben..besonders wenn es 75% SALE ist...meine 4 neuen Lieblingsbuchstaben..SALE hehe:) Hab also neue Hotpants(in Pink), 1Sweater(in pink), 2 Hoodies (in pink) und ein Cap(in türkis):)

Danach sind wir Abends zum See zu fahren..Lake Washington und ich hab Vitor versucht deutsch beizubringen:) Er hate die meisten Probleme mit dem Wort "Zwölf":) Irgendwann war ich dann dran mit portugiesich lernen und meine "unwort" ist die 40 auf portugiesisch...kann es einfach nicht aussprechen, obwohl es immer besser wird:)

Am Dienstag waren wir wieder am See und haben gechillt und sind Abends zum Starbucks gefahren nach Bellevue, wo ich ewig net war und ich hab auch Tati wieder gesehen (Brasilianerin) mit der ich damals auf San Juan Island war. War also ganz nett:)

Und heute früh ging es wieder nach Hause..(nachdem ich die Fähre um 1 Minute verpasst hab und 1 Stunde auf die nächsten warten musste).

JC hat mich dann von der Fähre abgeholt und Gabe hat mich angestrahlt und sich gefreut mich zu sehen:) Und wir sind dann zu Subway und kaum waren wir aus dem Auto draußen, hat Gabe meine Hand genommen und wir sind lachend durch die Gegend gelaufen:)

So ja..hab dann heute ab 16uhr gearbeitet und arbeite immernoch...bis 1 uhr früh dann.

soo hoffe ich hab nichts vergessen:)

Also meine freien tage war schön, aber es ist auch wieder schön Gabe zu sehen:)

Soo das wars erstmal... 8 wochen noch...ahh:( Dann ist vorbei....*snief*

Jeanie

Posted by Pinky 20:53 Archived in USA Comments (0)

the stress is over..hopefully

sunny 21 °C

sooo hab heute dann die Adresse meiner Spanish Lehrerin rausbekommen und hab ihr das Formular geschickt. Hoffe ich bekomm es Montag zurück, da ich dann endlich meinen Antrag für die Rückflugtickets an meine Agentur schicken kann.

Ansonsten fühl ich mich ein wenig besser...der ganze Stress ist vorbei..Naja ja, der größte Teil.
Jetzt muss ich nur noch schauen dass ich das Geldproblem mit Expedia und meinem Freund in die Reihe bekomme und dann ist die Welt wieder rosa rot:)

Hab heute angefangen meinen ganzen Papierkram zu sortieren, was ich wegschmeißen kann und was ich jetzt nach Hause schicken kann, mit dem restlichen Krims Kram hier. Möchte ja nicht alles nach Hawaii und durch CA mitschleppen.

Ja..ansonsten bin ich müde, werd jetzt schlafen.

Werd morgen nach Seattle fahren zu meinem Freund und dann dort bis Dienstag bleiben..endlich meinen Urlaub richtig genießen. Wir wollen in den Zoo gehen. Dort gibt es nämlich einen kleinen baby tiger:) hehe.
Ansonsten hab ich drauf bestanden dass wir noch keine weiteren Party Pläne haben, da mir das letztes Wochenende etwas zu viel war und ich dieses Wochenende einfach nur relaxen möchte ohne Handwerker und Gärtner und einer gestressten Gastmama um mich rum. Werd also nächste Woche wieder schreiben:)

Liebe Grüße aus gaaaaanz weit weg

Jeanie

Posted by Pinky 23:07 Archived in USA Comments (0)

10 Monate USA vorbei

sunny 25 °C

Sooo war die letzten Tag ziemlich im Stress und bin es immernoch...aber nun schreib ich doch mal.

Also

letzten Freitag:

Bin nachSeattle gefahren und mein Freund hat mich abgeholt und wir sind nach Bellevue gefahren zur Cheesecake Factory, da eine Freundin von uns ihren Geburtstag gefeiert hat.
Ich war noch nie in der Cheesecakefactory und wollte ja unbedingt hin. Hab mich so auf den leckeren Käsekuchen gefreut.
Wir haben über eine Stunde warten müssen bis wir dann endlich reinkonnten. Also es waren nur Brasilianer(innen) da außer Clementine (Französin) und ich. Und wegen uns mussten dann alle wohl oder üblich englisch reden:)
Vitor und ich haben uns Pasta da Vinci bestellt. Pasta mit Chicken in Rotwein sauce (ein Wunder, dass sie nicht meine ID gecheckt haben HAHA). Haben uns das extra nur geteilt, obwohl wir beide totalen Hunger hatten, da ich als Dessert halt einen fresh Strawberry Cheesecake essen wollte. Aber Lucas und CLementine haben sich auch richtiges Dinner bestellt gehabt und jeder hat von jedem mal was gekostet und ja..ich war dann mehr als nur satt. Außerdem hat es an dem Abend angefangen, dass ich mich irgendwie nicht so wohl gefühlt hab. Also haben wir meine bestellung für den leckeren Strawberry Cheesecake wieder rückgängig gemacht.
Ansich wollte ich dann nach Hause, also zu Vitor, weil ich total müde war aber eine Freundin von ihm hatte uns noch eingeladen bei denen vorbeizu kommen. Also sind wir zu Angela gefahren (BRASILIANERIN). Dort gab es doch sowas wie Nüsse oder so zu essen...keine Ahnundm konnte es nicht identifzieren. Außerdem waren noch Janine (Brasilianerin) und noch ein anderes Mädel da. Zum Glück wurde aber ab und an english geredet wegen Angelas Freund (Amerikaner) und Clementine und mir.

Jun_14-17_086.jpgJun_14-17_085.jpgJun_14-17_079.jpg

Irgendwann sind wir dann endlich nach Hause gefahren udn ich konnte schlafen.

letzten Samstag:

Früh Morgens um 7:30uhr klingelte der blöde Wecker, da Vitor arbeiten musste..also nur sein "Kind" zum Tennis bringen, da warten und dann wieder nach Hause nehmen. BIn also wach geworden aber konnte weiterschlafen. Hab ich dann auch gemacht bis ungefähr 11:30uhr wo Vitor da ins Zimmer getrampelt kam... :)

Soo Samstag..was haben wir noch gemacht..ahh Kurzzeitgedächnis..ummmmmm
Ahja... Ich wollte nicht aufstehen, da ich immernoch verdammt müde war, sogar untypisch für mich, die sonst immer müde ist.
Vitor hat mich dann aus dem Bett gekickt und nach einer Runde Duschen ging es mir auch besser aber dann haben meine Halsschmerzen angefangen und Kopfweh.

Während ich duschen war hat Vitor Frühstück gemacht für uns..oder eher Lunch..voll süß...und viel zu viel.... und ich hab es kaum was gegessen, da mein Hals weh tat.

Danach sind wir dann losgefahren und haben uns mit Lucas und Clementine bei der Fremont Solstice Parade getroffen. Keine Ahnung was für eine Parade das war..also warum, aber war nett:) Clementine und ich hatten halbnackte Männer zum gucken und die Kerle hatten halbnackte Tanzende Brasilianerinnen zum anschauen:)

da ichzu faul bin, alle 120 Bilde rhier hochzuladen einfachhier klicken und angucken:

Fremont Solstice Parade Teil I

und

Fremont Solstice Parade Teil II

einfach auf das erste Bild klicken (es wird dann groß) und dann , um zum nächsten Bild zu kommen in die Mitte des Bildes klicken oder rechts oben auf "NEXT".

Hier gibts dennoch ein Video von der Parade:

(TON AUFDREHEN)

Nach der Parade sind wir dann in dem Park, wo es standfand auf einen Berg geklettert..Hügel:) und haben uns da dann die Skyline von Seattle angesehen und die Boote auf dem Wasser und alles und auf einmal legt sich nebenuns eine halbnackte Frau ins Gras, die Vitor und ich schon bei einem anderen Festival gesehen haben und ein Typ mit Camera ist da und die war dann total am posen und alles und er hat immer Anweisungen gegeben (sie ist nicht gerade hübsch) und binnen Sekunden waren auf einmal 5 und dann 10 und dann 15 Männer mit ihren Cameras um die rum um die zu Fotografieren (die Fotos sind auch im Fotoalbum) also wirklich..irgendwann wurde es uns dann zu blöd und wir sind gegangen.

Danaach gabs dann kurz eine Pause bei Mc Doof, weil ich hunger hatte:) und danach sind wir zu Vitor und haben uns fertig gemacht für zwei Parties, die am Abend sein sollten. Vitor hat dann mit seiner Mom aus Brasilien geschrieben und die wollte mich dann per Webcam sehen:)
War etwas komisch, aber lustig und sie meinte ich sei hübsch:) Also seine Mama aus Brasilien mag mich hehe.

Jedenfalls sind wir dann los zu Karens House (Brasilianerin). Dort fand eine Surprise Birthday Party für ihre Hostmom statt. Irgendwie ging es mir dann auch etwas schlechter und ich kannte keinen bei der Party außer Karen und hatte irgendwie nicht die Nerven für dieses "Hi, nice to meet you! How are youuuu?" Spiel. Aber was sein muss, muss sein. Also habich die gesamte Gastfamilie Karens kennengelernt (Onkels und Tanten und blah) und natürlich ein paar Freundinnen von Karen aus BRASILIEN..argh. Es gab brasilianisches BBQ. Wir waren gerad vorher ja bei McDonalds und ich konnte kein Essen mehr sehen und Vitor hat mir auch nicht gesagt, dass es bei derParty essen gibt. Also ich hab von allem mal ein wenig gekostet und es war echt lecker. Eigentlich wollten wir nur 1h bei der Party bleiben, da wir dann zur 2. Party "mussten". Aus 1h sind aber 3h geworden und am Ende saß ich dann im Wohnzimmer auf der Couch und hab mit dem Hund (schwarzer Labrador) gespielt, währen mein Freund gegessen und gegessen und gegessen hat und sich auf portugiesisch unterhalten hat.

Soooo finally ging es zur nächsten Party. Es war Janines Fairwell party (goodbye Party), da sie nach Brasilien zurückgeht. Auf der Autofahrt von Seattle nach Bellevue bin ich im Auto fast eingeschlafen..Irgendwie war das Wochenende echt nix mit mir anzufangen. Jedenfalls die Party,

wir kamen an gegen 22uhr und viel zu viele Leute..ahhh und ja aber zum Glück ein paar bekannte Gesichter wie Lucas und Clementine und ein paar andere (Brasilianer) von der Party in der Cheesecakefactory. Gab natürlich wieder essen...hab nur zum Schluss mitbekommen, dass es richtige Salzkartoffeln zu essen gab und die hab ich mir dann natürlich nicht nehmen lassen:) Hab sowas ja seit Monatennicht mehr gegessen, Satt sein hin oder her:) Konnte dann auch Vitor verstehen mit dem brasilianischen Essen.

Lucas hatte seine Gitarre mit und am Anfang wurden dann nur brasilianische Songs gesungen und CLementine und ich haben uns nur fragend angeguckt aber irgendwann gab es dann auch englishe wie "knocking on heavens door", "wonderwall" und was halt Lucas so hergab:)

Ichhab mich auf der Party mit einem Deutschen unterhalten (Alex aus Freiburg/Aupair, der jetzt aber mitlerweile schon wieder in Deutschland ist). Wir haben auf deutsch geredet aber mir fiel es total schwer, weil es halt diese standartsätze sind, wenn man hier wen kennenlernt wie "hi, nice to meet you, where are you from? really? how many kids? how is ur family? blah blah" und dass dann ins Deutsche so schnell übersetzen..mein Gehirn kam den Abend irgendwie nicht mit. Naja und dann hab ich mich noch mit einem anderen Mädel unterhalten, die auch Aupair in Seattle war und mittlerweile verheiratet ist und in den Staaten lebt aber aus Deutschland is.t..naja.

Zum Ende der Party hat Vitor dann Gitarre gespielt:) und wir sind dann irgendwann endlich gefahren. Sobald ich beihm war und das Bett gesehen haben hab ich geschlafen.

letzten Sonntag:

Früh um irgendwann klingelte der doofe Wecker. SONNTAG. Vitor hatte Fußballspiel und ich wollte eigentlich mit kommen aber ich hab noch net mal meine AUgen aufbekommen und ich war dann richtig krank..Halsschmerzen, konnte net schlucken und ich war einfach fertig. Also blieb ich im Bett und hab geschlafen bis er wiederkam.
Und dann war ich immernoch total fertig und ko. Er war dann voll süß und hat mir Suppe gemacht und mir die ans Bett gebracht und ja..ich hab nur nix gegessen davon, da es einfach mal wehtat und ich eh keinen Appetit hatte. Aber es war sehr süß von ihm. Naja hab mich dann langsam aus dem Bett gequält (gegen 12uhr) und geduscht und danach fühlte ich mich ein wenig besser. Hab allerdings über eine halbe Stunde gebraucht um ein halbes Glas Apfelsaft zu trinken.

Wir sind dann dennoch ins Kino gefahren, da ich unbedingt den Film "Surfs up" schauen wollte. Animierter Film mit Pinguinen, die Surfen. Angeblich based on a true story. Als ich das zum ersten Mal gehört hab, hab ich mir echte lebendie Pinguine vorgestellt die Surfen haha:)

Naja der Film war total niedlich und lustig (ich hätte viel gelacht, wäre ich nicht krank gewesen). Ich saß nur da und hab auf Anweisungen meines Freundes Wasser getrunken und auf dem Strohhalm rumgebissen. Nach dem Kino hat er mich dann zur Fähre gefahren und wir hatten die Fähre gerad verpasst und ich hab ihn dann mit großen Rehaugen angeguckt und ihn gefragt,ob er mich nicht nach Hause bringen kann, da ich echt keinen Nerv hatte auf fremde Menschen um mich rum und dann Taxi bekomme usw. Also sind wir per Auto rübergefahren. Mussten allerdings erst 50minuten warten, da wir die andere Fähre ja gerad verpasst hatten. Dann saßen wir im Auto, ich wär fast eingeschlafen und dann fing es so an, dass mein Herz irgendwie Ping Pong spielte und wie wild in mir rumgehüpft ist für ein paar Sekunden..das war ein paar mal so..total komisch.
Naja irgendwann war ich endlich zu Hause und hab mich ins Bett gelegt und wollte nur schlafen. Hab vorher noch Antibiotika genommen, was mir meine Mama mitgebracht hat aus Deutschland als sie herkamen. Wollte dann schlafen und dann fing das mit meinem Ping Pong herz wieder an aber diesmal für 3h oder so und ich konnte nicht schlafen..aber nicht nur deswegen sondern auch, weil in unserem Haus Handwerker sind..jeden Tag und alles auf den Kopf stellen, da das Haus zum verkauf fertig gemacht werden soll. Naja irgendwann bin ich doch eingeschlafen.

Diese Woche:

Montag früh ging es mir ein wenig besser. Hab von 7uhr bis 17uhr gearbeitet...obwohl ich mich halt überhaupt nicht danach fühlte.
Dienstag sollte ich ansich von 6 uhr bis 9uhr früh arbeiten aber JC hat am Montag abend Gabe mit zu sich genommen und dann ging es für die in urlaub und ich hab nun Holly Montag Abend gefragt, was ich denn nun arbeiten soll und sie meinte ich brauch net aufstehen so früh aber es wäre doch schön, wenn ich frühs around wäre wenn die irgendwie los fahren...also Maddy, Holly ist nicht mit gefahren..daher hab ich eh auch schlechte Laune, hatte meine Ferien hier alleine zu Hause schon so schön verplant und nun ist HOllyhier..naja.

Jedenfalls Dienstag früh bin ich um 7uhr aufgestanden...keiner redet mit mir...bin in die Küche um mir was u trinken zu holen (war immernoch krank) und in dem Moment rennen Holly und Maddy an mir vorbei und wünschen mir eine schöne Woche/schönen Tag und schwupp weg sind sie...und dafür hab ich mich aus dem Bett gequält...ich war krank und dann sooo sauer.
Bin wieder ins Bett und konnte aber nicht schlafen. Wollte dann Samira und meine Hawaii reise buchen...hab von Samira aus Texas den Check bekommen mit ihrem Geldanteil, damit ich unser expedia packet halt dingsen kann.
Sooo Alles gefunden was wir haben wollten und dann funktionierte es nicht...das bezahlen. Es kam dauernd irgendwann das mit meiner Karte was nicht stimmt...so ich meinen Banktypen geschrieben und blah und es stellte sich raus, dass ich nicht mehr als 500$ auf einmal mit meiner Karte zahlen kann...ich ihm aber gesagt, dass die Reise zusammen 1450$ kostet..daraufhin meinte er, dass er das Limit auf 1000$anheben kann aber das wars dann auch..ja klasse..was nützen mir 1000$ wenn ich aber 1450$ brauche..argh..(hatte 1700$ auf meinem Konto, also daran lag es nicht)..naja war dann noch mehr pissed off. Im Endeffekthaben wir dann beim buchen gesehen, dass mand och mit 2 versch. Karten zahlen kann..nunja..hatte ja Samiras Geld schon hier..also hab ich meinen Freund gefragt ob ich seine Karte nehmen kann und ich ihm dann einen Check schreibe mit den 721$ und dann ist alles gut..er hat ja gesagt mit die Bankdaten gegeben und es hat geklappt. Es wurden von meinem Konto 721$ abgebucht und von seinem auch (dachten wir zumindestens erst).

Sooo gestern dann, mittwoch, schreibt er mir, dass seine Bank ihn benachrichtigt hat dass es Probleme gibt mit seinem Konto und blah..Expedia hat bei ihm die 721$ doppelt abgebucht. Ich also bei Expdeia angerufen und die hatten aber nur dass es nur einmal abgebucht wurde und nunja..nun warten wir und wenn immer noch doppelt abgebucht ist, dann mus sich nochmal anrufen.

Dann wollte ich meinen Flug von Seattle nach LA buchen (unser Hawaii urlaub/flug beginnt in LA, damit Samira (aus Texas) und ich zusammen fliegen können)..hab was günstiges gefunden 87$ und gebucht..und was ist...hab nicht aufgepasst und hab flug fpr 26.06 anstatt 26.08 gebucht..argh..hab dann wieder gecancelt und gestern dann den richtigen Flug für den 26.August gebucht. Ich werde als Seattle am 26 August um 10:03am verlassen....*snief*

Achja, mein Hawaii urlaub, um mal etwas anzugeben:) hehe
Wir fliegen nach Maui, Hotel direkt am Meer und so sieht es aus:

13692-pe1.jpg

ja mit Pool, direkt am Meer aber der richtige STrand ist 2miles entfernt aber das geht ja:)
Das Hotal heißt Kauhale Makai und ist Kihei, Maui, Hawaii. Wir haben ein Zimmer mit Meerblick:)

So ja das dazu..bin so froh, dass das endlich fertig ist, nur dass ich das mit dem Geld mit meinem Freund klären muss.

Soo dann wieder zu etwas nicht erfreulichem.

Gestern war mein letzter Spanish Kurs. ich hab HOlly gesagt ich hab College. Sie meinte nur so, dass unser Auto tot ist und ich wohl den Bus nehmenmuss, wenn ich zum College will und schwupp war sie aus der Tür raus und mit dem Auto meines Gastpapas weg...ich also versucht eine Busverbindung zum College zu finden...ES GIBT KEINE..War dann so sauer gestern, da meine Lehrerin das ausfüllen muss für meine Agentur, dass ich den Kurs hatte und alles und ich brauch das dringend da ich ansich spätestens heute (2 Monate bevor mein Jahr endet) meinen Antrag für die Rückflugtickets an meine Agentur schicken muss und die brauchen den Nachweis für allemeine Collegestunden. Hab also versucht die Adresse meiner Lehrerin rauszubekomme aber das College gibt keine privaten Informationen weiter und nun hab ich meiner Betreuerin geschrieben was ich denn nun machen soll..ich hab kein Auto, ich weiß nicht wie ich zum College kommen soll und ich muss das andere aber jetzt sofort einschicken. Sonst kann es sein, dass ich keinen Rückflug bekommen und ich den selber zahlen muss und alles. Meine Betreuerin hat noch nciht geantwortet. Hab dem Studentoffice vom College nochmal geschrieben ob ich denen das Ding nicht schicklen kann und die mir das ausfüllen können , aber auch noch keine Antwort.

Das ist das einzige was mich jetzt gerad noch so richtig stresst...argh... ja.

ansonsten..puh..war gestern am Strand..gelaufen..alleine...alle anderen müssen ja arbeiten..ach ja, bin wieder gesund. war heiß am Strand...oder in der Sonne..muss mich aber schon mal vorbräunen für Hawaii und Californien.

Ich glaub das war es jetzt erstmal.
Mein Freund hat heute Fußballspiel und da ich am SOnntag ja nciht dabei war, habich ihm versprochen heute zu kommen aber Holly ist nicht da, keine Ahnunf wo die ist und kein Auto und ich muss Geld sparen(kein Geld für Taxi) also weiß ichnciht,w ie ich zur Fähre kommen soll um nach Seattle zu kommen...:( stört mich auch.
argh..sitzt hier nur zu Hause fest..echt tolle Ferien und meine Gastfamilie hätte mir ja wenigstens vorher sagen können, wann genau sie in Urlaub fliegen, damit ich auch nochmal irgendwo hätter hinfliegen können oder ich versteh auchnciht, wieso ich nciht mit nach Puerto Rico kommen konnte,wenn meine Gastmama eh hier ist, da der Flug ja gebucht war und grrr..ja bin also in meiner Grundstimmung die letzten Tagen einfach nur gestresst und schlecht gelaunt.

Dabei sollte ich dochmeine letzten 9 Wochen hier noch genießen..9 wochen..ahh...:(

hab meine Einschreiben/Bewerbung für Chemnitz auch abgeschickt. Also 2 wochen nach Eingang der Unterlagen soll ich bescheid bekommen wir das Einschreiben weiterhin verläuft (MAMA, das ist wichtig für dich)..meine Unterlagen werden ja an meine deutsche Adresse dann geschickt.

Soo ich denke das war es jetzt aber...also ich sitzt heut wieder zu Hause fest..zum Strand zu laufen hab ich keine Lust...mhh meinen Freund kann ich auch ncihtsehen, da ichhier zu Hause festsitze...argh..klasse Urlaub. ECHT!!!!

so ichwerd mich weiter langweilen.

Bis bald

Jeanie

Posted by Pinky 13:35 Archived in USA Comments (0)

I'm kinda stresses out this week!

rain 16 °C

Wenig Schlaf, viel Arbeit! Das ist so meine Woche bis jetzt und so wird es noch bis heute Abend 18uhr sein.

Am Mittwoch kam mein Freund Abends nochmal vorbei. Er ist dann Nachts (mit der letzten Fähre) nach Seattle zurück gefahren. Bin also wieder erst gegen 1uhr früh ins Bett. Um 8uhr hab ich die WOche immer angefangen mit arbeiten und sollte ansich meist gegen 17:30 schluss haben, hab aber immer mind. bis 18 uhr/18:30 gearbeitet, da JC zu spät kam. Heute bin ich bis 18uhr on...hoffe, dass ich auch pünktlich schluss hab, weil ich dann um 19:10mit der Fähre nach Seattle rüber möchte, zu meinem Freund:) Hehe. Gehen heute Abend ins Kino und morgen steht ein Festival (Parade) und 2 Parties auf dem PLan. Ansich wollten wir noch zum Gwen Stephanie Concert aber eine Party ist eine Goodbye Party von einer Freundin von Vitor, die zurück nach Brasilien geht und das ist ja nun wichtiger als ein Concert. Also gehen wir da hin. Und da ich erst Sonntag (Abend) zurückkommen werde, wird es dann sicherlich erst Montag den nächsten EIntrag geben:)

Mittwoch hatte ich irgendwie kein College. BIn hingefahren. College war leer. Kein Plan. Nächste Woche hab ich das letzte Mal College. Irgendwie komisch..zu wissen, dass ich den schönen Weg zum College (mit Meer und Bergen und Wald) das letzte Mal fahren werde...aber naja.

Hier noch ein Foto von mir inkl. der Geschenke von meinem Freund:) Gabe hat das Foto gemacht. Also er hat mind. 30 gemacht:) Hehe und 1 davon war halt gut. Er schafft es ja auch kaum mit seinen kleinen Patschehändchen meine Camera zu halten aber er liebt es Fotos zu machen und damit zu spielen:)

Also hier:

100_3887.jpg

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Jeanie

Posted by Pinky 09:22 Archived in USA Comments (0)

dia dos namorados

semi-overcast

Gestern war ein sehr seltsamer Tag. Hab die Nacht kaum geschlafen. Gabe war ab 4 uhr früh permanent wach. Ich war daher in einer ziemlich schlechten Stimmung.
Hab dann mit Gabe und JC gefrühstückt und dann meinte so JC, dass er ein Goodbye present für mich hat. Er kauft mir ein Schnorchelset und gibt mit Unterricht wie man richtig schnorchelt, also auch mit runtertauchen und nicht nur an der Wasseroberfläche langpaddeln:) Hehe. Damit ich das in Hawaii machen kann, weil es da wohl ganz tolle Schildkrötengeben soll:)

Danach der Tag war ok..komisch. Gabe war auch in keiner so guten Stimmung und daher haben wir die meiste Zeit nur zusammen auf meinem Bett gelegen, Blues Clues gesehen, und gekuschelt.

Nachmittags waren wir im Garten und JC hatte gestern so nen riesen Seifenblasen Set gekauft:) Und ich liebe Seifenblasen:) Also hab ich die ganzen Zeit Seifenblasen gemacht.

100_0063klein.jpg100_0062klein.jpg100_0060klein.jpg100_0050klein.jpg100_0047klein.jpg100_0042klein.jpg100_0031klein.jpg100_0027klein.jpg100_0026klein.jpg100_0020klein.jpg100_0018klein.jpg100_0015klein.jpg100_0014klein.jpg100_0007klein.jpg100_0003klein.jpg

Dennoch war ich den ganzen Tag in einer schlechten Stimmung...keine Ahnung wieso.

Und das verstärkte sich dann am Abend als ich mit meinem Freund geschrieben hab (MSN) und er dann meinte er geht zum Dinner und ist gleich zurück. Nach 2 Stunden war ich dann offically worried, weil er nicht wieder da war. In der Zeit hab ich mit Lucas und Karen (Brasilien) geschrieben und hab dann irgendwann mitbekommen, dass in Brasilien sowas wie Valentinstag ist (12.Juni) oder eher Boyfriend & Girlfriend Tag. Dann war ich irgendwie nochmehr in einer schlechten Laune..naja nicht wirklich..aber ich dachte mit halt so, na toll, ich hab einen brasilianischen Boyfriend und nix. Hab mich dann bei Lucas über ihn beschwert und ja. Nach über 3h warten hab ich ihm dann SMS geschrieben und in dem Moment ruft er mich an, mein Freund und sagt ich soll aus dem Fenster gucken ( es war 21:45uhr) und dort stand er....mein Freund:) Ich runter und raus und dort stand er mit einem Strauß pinker Rosen und einen herzförmigen roten Balloon und einem pinken Nilpferd Kuscheltier:) soooo süß. Und er wohnt ja in Seattle und kam um die Zeit extra auf die Insel und ja:) Also ich konnte dann garnicht merh aufhören mit strahlen:)

100_0001klein.jpg

Sind dann zum Strand gefahren und irgendwann wieder nach Hause. War ja schon spät. Und ich bin dann irgendwann ins Bett und er ist den ganzen Weg wieder zurück nach Seattle.

Und die Sache mit Lucas. Ich hab mich bei ihm über Vitor beschwert und er wusste die ganze Zeit, dass er herkommen wird und er hat nix gesagt lol!

Das war mein Dienstag:)

Jeanie

Posted by Pinky 16:02 Archived in USA Comments (0)

Monday morning...

semi-overcast

sucks...

Der Tag war ok..normal. Holly ist out of town..recording.
JC sollte um 17:30 hier sein, da ich dann off sein sollte...er war erst nach 18uhr hier..wie immer :( naja..ansich wollte/sollte er dann die Kids zu sich nehmen, in sein Apparment...ich hatte schon alles geplant und Vitor wollte vorbeikommen...aber was ist..JC hat sich entschieden hier zu bleiben..also konnte Vitor nicht kommen :(

Hab dann dafür abends Maddys Haare geglättet..hat 1h gedauert...sie hat ja so dolles Volumen und Locken und das dann glatt zu bekommen aber ja. Nun sind sie glatt:)

und ich totmüde.

Seit ein paar Tagen hab ich totale Probleme mit meinem linken Handgelenk..wenn ich es drehe und bewege tut es bei bestimmten Bewegungen höllisch weh...aber gebrochen ist nix..glaub ich. Hab mir doch noch nie was gebrochen..ist denk ich verstaucht aber weiß net wovon und mhh mag net zum arzt gehen...erst recht nicht, wenn es um knochen oder so was geht...Nee nee nee. Wird schon vonalleine weg gehen..kam von alleine..geht von alleine:)

soo ich geh schlafen:)

au revoir:)

Jeanie

Posted by Pinky 23:29 Archived in USA Comments (0)

pictures

DSCN2543klein.jpgDSCN2548klein.jpg

WESTcoast vs. EASTcoast lol

DSCN2575klein.jpgDSCN2576klein.jpg

DSCN2573klein.jpg

Das waren die restlichen Bilder vom Wochenende:)

Jeanie

Posted by Pinky 20:04 Archived in USA Tagged photography Comments (0)

Aupairmeeting #10 BBQ & weekend with honey

semi-overcast

So konnte am Wochenende nicht schreiben, da ich nicht zu Hause war...:)

Hab am Samstag von 13 bis 16uhr gearbeitet. War mit Gabe im KIDIMU und da war so ein Typi der mit Puppets der über irgendwelche Monkey Planets geredet hat und Gabe kennt sich nunmal bestens mit dem Solar System aus und wollte dem Typ immer klar machen, dass es keine Monkey planet gibt sondern nur Mars, Venus, Earth etc:)

Danach bin ich dann Seattle geferriet:) und Vitor hat mich abeholt. Sind zu einem Starbucks gefahren und er hat dort ein Meeting mit einem Freund um irgendwelche Bewerbungsunterlagen fertig zu machen und sichanzuschauen für Boing und Microsoft oder so, da er hier versucht einen JOb zu finden.

Danach sind wir zusammen, also nur er und ich in ein Restaurant gegangen..Dinner:) war schön dort. Haben Salat und so Pasta/Beef Zeugs gegessen und das halt geteilt und für ihn war es total komisch, dass er erst mit dem Salat angefangen hat und ich mit dem anderen und wir dannnach der Hälfte getauscht haben. Also sozusagen von einem Teller zu essen, weil man das in seinem Land halt nicht so macht. Macht man in Deutschland glaub ich auch nicht, aber ich hab ihn dann an Susi und Strolch erinnert und dann wollte er garnicht mehr, seinen eigenen Teller haben:)

100_3849klein.jpg100_3850klein.jpg

Später waren wir dann bei ihm und haben uns einen brasilianischen FIlm angesehen, aber mit englischem Untertitel (hätte sonst ja nix verstanden). War schön der Film "2 filhos de francisco".

Hab dann bei ihm übernachtet und am nächsten Tag bin ich zusammen mit ihm und seinem Hostdad&child zum Aupairmeeting gefahren (Hostfamilydaypicnic). Meine Gastfamilie hat am Haus gearbeitet um es bald zu verkaufen, daher konnten sie nicht kommen.
Wetter war total schön. Das Treffen war im Carkeek park. Der Park war schön und man konnte auch zum Strand runtergehen und ja, war schön. Es gab viel zu essen und Kartoffelsalat...sooo yammi:) und Lollipops:) Hab Clementine wieder gesehen und Bilge und ich hab mit Vitor Frisbee gespielt während Marketa(Czeck Republik) und Bilge(Deutschland) versucht haben Baseball zu spielen:) und Julie hatte mal zur Abwechslung gute NEws...ich bekomme hab Juli mehr Geld:) anstatt 139$, bekomm ich dann 157$ die Woche:) Weil in den USA das Gesetz für den Mindestlohn angehoben wurde. Und nächstes Jahr soll es sogar auf 190$ angehoben werden. Also alle die bald Aupair werden wollen:) Ab nächstem Jahr lohnt es sich dann richtig:)
Und an dem Strand wo wir waren, waren Zuggleise und es kam einmal ein Zug vorbei mit 103 DIngsbumsdingends dran:) hab gezählt:) kann allerdings sein, dass ich mich verzählt hab, da es doch ein wenig schnell war.

100_3851klein.jpg100_3852klein.jpg100_3853klein.jpg100_3855klein.jpg

Hab leider keine BIlder vom Park und vom BBQ gemacht.

Sind nach dem Treffen zurück mit Vitors Hostdad und Aden(Vitors "kid") hat mir dann sein Treehouse gezeigt und ich hab mit den Katzen gespielt und dann sind wir irgendwann Nachmittags los und haben Lucas und Clementine abgeholt und sind nach Kirkland zum Strand gefahren. War schön da...und schön windig. Wir lagen dann am Ende eines Pier rum..so ne Art Mini halbinsel im Wasser.

100_3864klein.jpg100_3865klein.jpg100_3866klein.jpg100_3867klein.jpg100_3868klein.jpg100_3871klein.jpg100_3872klein.jpg100_3873klein.jpg

Aber irgendwann wurde es zu kalt und wir hatten Hunger also sind wir nach Bellevue und Lucas und Clementine sind zum Starbuck uns Vitor und ich in die Pizzeria.

Danach sind wir beide zum Starbucks und haben Lucas und Clementine getroffen und noch 2 andere Mädels aus Brasilien und einen Typen. Saßen in der Shopping Mall auf großen Ledersofas vor einem riesen Camin und haben geredet und französische, deutsche und portugisiesche Kinderlieder gesungen:)

100_3877klein.jpg
und irgendwann sind wir dann zurück, haben Clementine und Lucas zu Hause abgesetzt und Vitor und ich sind zum Lake Washington gefahren und haben uns das Wasser angeguckt :) naja und geredet halt und er hat m ich dann zur Fähre gebracht und ich bin rüber nach Bainbridge Island.
Hatte gehofft ein Taxi zu bekommen. Es stand auch eins da. Der selbe Fahrer, der mich immer nach Hause bringt. Aber er konnte nicht, da er schon Reservierungen hatte.
Ich beim Taxiservice angerufen und nach 5min in der Warteschleife wurde mir versichert das mein Taxi in weniger als 5 min da ist. War es auch....aber kein Platz für mich. 2 Menschen hatten es reserviert und der Taxifahrer meinte dann zu mir, obich die bin, die gerad angerufen hat und ich sollte dann auch mit aber dann kam so ne Frau um die Ecke die sich tierischt aufregte über keine Ahnung was und der Taxifahrer hat dann in der Zentrale angerufen und diese Frau hat wohl 1min vor mir angerufen gehabt...und daher hat sie den Platz im Taxi bekommen....echt toll...und der Typ meinte, dass nächste Taxi sei wohl in 30min da. Es war fast Mitternacht (Sonntag). Es waren noch anderen Menschen da, die ein Taxi wollten. Eine Frau hat mich dann angesprochen, weil sie ja mitbekommen hat, wo ich hinmöchte und sie wohnt die selbe Straße wie ich. Ihr Ehemann hat sie abgeholt und die beiden haben mich nach Hause gefahren, als nur abgesetzt. War voll lieb und ich hab 10$ gespart aber dennoch...grrr. Da ruft man schon an um ein Taxi zu bekommen und dann bekommt man es doch nicht!

So ja das war mein Wochenende:)

wünsch euchallen eine schöne WOche!

Jeanie XoXo

Posted by Pinky 11:16 Archived in USA Comments (0)

different ways to contact me!

nur zur Erinnerung:

Gästebuch:

http://www.gaestebuch-usa-tagebuch.de.vu/

usa-tagebuch@web.de

MySpace:
http://myspace.com/jeanieinseattle

Facebook:
http://www.facebook.com/profile.php?id=599655230

Studivz:
http://www.studivz.net/profile.php?ids=978d909cd6c63bfa

Posted by Pinky 16:33 Archived in USA Tagged postcards Comments (0)

mal wieder ein Eintrag!

semi-overcast 20 °C

ok, ich weiß hab ein paar Tage nicht geschrieben und nach vielen Beschwerde Emails und besorgten Nachrichten, ob ich denn noch lebe, gibt es jetzt wieder was zu lesen:)

Am Montag hatte ich das letzte mal meine scottish history class.
Es gab was zu Essen (was gut war) aber ich war alleine mit der Lehrerin und einer andere Frau und wir waren beim Essen und die beiden haben sich über Krankheiten unterhalten und woran denn wer in deren Familie gestorben ist und ich war am Essen und dachte an einer Stelle wirklich ich müsste mich gleich übergeben. Wir haben von Pappteller gegessen und mitr Plastegeschirr. Ich das also zum Schluss weggeworfen und die andere Frau auch und was macht meine Lehrerin..die kramt dann im Müll rum, zwischen den Essensresten um die beiden Plaste Gabeln zu finden, weil sie die doch gerne behalten möchte.ihhhhhhh ja.

Am Mittwoch hatte ich meinen spanish Kurs und es war wieder ganz lustig. Diesmal hab ich mit einer anderen Frau zusammengearbeitet und die war natürlich auch schon ganz oft in Deutschland gewesen. Und sie hat mich über alle mögliche Orte und Städte in Deutschland ausgefragt..lol joa nur war ich da überall noch nie:) Zwar war ich schon in fast jedem Land Europas (ok einige fehlen noch) aber Deutschland lol...

So gestern war ich mit Gabe in der Bibliothek. Hab mir ein Buch über Brasilien ausgeliehen:) Muss ja wissen wo mein Freund so herkommt und auf was ich mich da einlasse:)

Er versucht gerad Deutsch zu lernen:) Total niedlich lol. Aber ich helf ihm dabei ja.

Maddy hat die Woche Drumsticks bekommen..zum Glück kein Drumset, denn schon wenn sie nur mit den Sticks auf dem Teppich rumtrommelt, nervt es gewaltig :) Also sie hat ihre Tür zu und ich meine und ich hör noch Musik und dennoch ist es laut.

Meine Gasteltern sind jetzt doch endgültig geschieden. Schon komisch aber langsam ist hier wieder alles normal. Mein Gastpapa hat ja eh nicht mehr hier gewohnt, als ich herkam aber dennoch komisch.

Sooo ja.... Morgen arbeite ich von 1pm - 4pm und danach fahr ich rüber nach Seattle um meinen BF zu sehen und am Sonntag haben wir Aupairmeeting. American BBQ. Hoffe es regnet nicht.

Heute hab ich Email bekommen von AIFS (andere Agentur als ich bin), dass der Mindeslohn in den USA erhöht wurde von 139 und ein paar zerquetsche auf 157 oder $159/Woche oder so. Mich würde jetzt mal interessieren, ob sich das auch für mich ändert oder nicht, weil ich arbeite ja nach dem alten Vertrag. Muss ich am Sonntag mal fragen. Mehr Geld wäre schon toll:)

Sooooo ja...bin die Woche irgendwie total ko und fertig..keine Ahnung...viel arbeiten. Letzte Woche keinen freien Tag und die Woche halt nur Sonntag dann.

Achso Maddy hat mir letzten was geschenkt:) So pinkes Stickerzeugs für mein Cellphone. Das sieht jetzt ganz stylish aus:)

Hab heute von 8am bis 1pm gearbeitet und muss dann nochmal von 5pm bis 8pm arbeiten.

Gabe ist neuerdings komisch...manchmal kommt er lachend auf mich zugerannt und will geknuddelt werden und ekitzelt und andere Tage fängt er an zu weinen, wenn er mich sieht und dann sagt die ganze Zeit " I don't want Jeanie. I don't want to play with Jeanie" usw...was nicht gerade nett ist. Und seit letzter Woche hört er auch nicht mehr richtig..also auch bei Holly nicht mehr. Wir müssen jetzt alles 100x sagen bevor es bei ihm, im Köpfchen ankommt. Aber naja..dennoch ist er soooo süß.

Hier ein paar Fotos von gestern (in der Bibliothek) und von heute (als ich Gabe gebadet habe):

100_3813klein.jpg100_3814klein.jpg100_3815klein.jpg100_3819klein.jpg100_3820klein.jpg100_3822klein.jpg100_3825klein.jpg100_3826klein.jpg100_3828klein.jpg100_3830klein.jpg100_3833klein.jpg100_3834klein.jpg100_3839klein.jpg

Das wärs erstmal:) Ich werd versuchen wieder regelmäßig zu schreiben.

Grüße aus gaaaaaanz weit weg:)

Jeanie

Posted by Pinky 15:29 Archived in USA Comments (0)

(Entries 46 - 60 of 378) « Page 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 .. »